Laptop startet aufgrund eines Kurzschlusses nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Mekronomikum,

Es ist noch nicht gesagt, dass das Notebook defekt ist. Es besteht noch eine kleine Chance, dass das externe Netzteil beschädigt wurde, bevor das Notebook Schaden genommen hat.

Zuerst solltest du das Netzteil mit einem Voltmeter überprüfen, ob es noch funktioniert. Wenn es keine Spannung mehr liefert, kann es sein, dass es zuerst durchgebrannt ist, bevor das Notebook Schaden genommen hat.

Deshalb muss jetzt das Notebook überprüft werden. Da du bereits das Kabel zwischen Netzteil und Notebook beim Versuch, es zu verlängern, bereits durchtrennt hattest, kannst du mit dem Teil des Kabels, an dem der Stromversorgungs-Hohlstecker angeschlossen ist, in die nächste Elektronik- oder Radio- und Fernseh-Reparaturwerkstatt gehen und einen Techniker bitten, dieses Kabelstück an ein stabilisiertes Netzteil mit Strombegrenzung anzuschließen und dann das Notebook damit zu versorgen.

Erst wenn bei diesem Test herauskommt, dass ein Kurzschluss vorhanden ist und das Notebook deshalb nicht mehr funktioniert, sieht es ziemlich schlecht aus. Wenn aber das Notebook keinen Strom zieht, besteht die Möglichkeit, dass eine interne Sicherung rechtzeitig durchgebrannt ist oder ein Schutzwiderstand oder was auch immer.

Erst nach diesem Test weißt du halbwegs Bescheid, was wirklich los ist.

Reparatur: nicht billig, würde sich aber lohnen, da der Neupreis sehr hoch ist. Kostenvoranschlag!!

Du kannst aber auch das Teil als defekt bei eBay anbieten, es gibt immer Interessenten, die es ersteigern. Denke daran, es ist nicht wertlos, ich kenne Elektroniker, die gezielt solche defekte Notebooks ersteigern, sie zerlegen, die Einzelteile auf Funktion überprüfen und sie dann für Reparaturen verwenden oder als Ersatzteile bei eBay anbieten. Es ist ein gutes Geschäft und zerlegt bringt es mehr Kohle als komplett und defekt.

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mekronomikum
28.03.2016, 01:42

Vielen Dank für deine Zuversichtlichkeit ;). Ich bin selber im Besitz eines variablen Stromnetzgerätes und habe das somit bereits getestet. Leider erfolglos -.- Mit den Ersatzteilen magst du zwar recht haben, aber das VX7 ist nur noch sehr selten zu haben und generell haben nicht viele Leute ein solches Gerät. Auf Ebay existieren bereits sehr viele Ersatzteile zu dem Laptop, weshalb ich nicht gerade denke, dass es klug ist die Teile zu verkaufen.

0

ich las gerade, was du schon alles unternommen hast. nun würde mich mal intressiern, was bei dem versuch heraus gekommen ist, das notebook mit einem externen netzteil zu speishen. 

jedenfalls ist es so, dass die, ich nenne sie mal nezteilplatine in dem gerät jede menge toller möglichkeiten bietet, über oder fehlspannungen aufzuhalten. da sind jede menge halbleiter drauf, die prima Sicherungen abgeben. incluisve der sogenannten dummheitsdiode, das ist eine fette diode, die verkehrtrum parallel zur ladebuchse sitzt. sie soll eben das verhindern, was du eben gemacht hast. also das gerät verpolt anzuschließen...

ist das gerät wirklich selten und in einem sonst guten zustand, würde ich schon vorschlagen, dass du es reparieren lassen solltest. wenn die platine mit dem laderegler etc. abseits von der hauptplatine liegt, könnte man sie noch selbst austuaschen. natürlich auch die komplette hauptplatine. aber die ist zu teuer, um sie einfach mal auf verdacht zu tauschen...

dann wäre es ggf. preisgünstiger das gerät reparieren zu lassen. am besten du lässt dir mal einen kostenvoranschlag machen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mekronomikum
28.03.2016, 10:31

Vielen Dank für die Antwort, Ich habe mich bereits erkundigt und heraus gefunden, dass mein Laptop nur eine Hauptplatine besitzt. Eine solche nachzukaufen würde ~400€ kosten, was ein verdammt hoher Preis ist.

0

Die Garantie hast du total  anhiliefert ! -> nicht rumbasteln !! 

Evtl. Haben Komponenten überlebt ... das Motherboard ist vermutlich defekt (oft wirtschaftlicher Totalschaden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Verpolung wurde das interne Netzteil beschädigt, evtl. noch mehr. Das kann man erst feststellen wenn man das gute Stück geöffnet und geprüft hat. Ob sich das lohnt musst du selbst wissen, als Techniker würde ich sagen unter 150 € Reparatur wirst du nicht davon kommen, da schon für eine ordentliche Diagnose min. 1 Stunde Zeit drauf gehen wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mindestens das Netzteil ist hin. Vom selbst reparieren würde ich dir dringend abraten, wenn es schon an einem Kabel scheitert. (Übrigens: ein simples Verlängerungskabel wäre wohl zu einfach gewesen?). Ob sich eine Reparatur überhaupt lohnt? Wohl kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mekronomikum
28.03.2016, 01:05

Das Netzteil funktioniert noch einwandfrei 19 V/7.7 A.

So doof bin ich auch wieder nicht... Ich würde das sowieso nicht alleine tun, Ich würde es mit meinem Vater tun. Meines Erachtens nach würde sich davon abgesehen eine Reparatur lohnen. Ich lasse mir von einem Griesgram wie dir nichts sagen!

0
Kommentar von CrEdo85
28.03.2016, 01:10

Der Laptop hat auch noch ein internes Netzteil, nur mal so 😉 Immer diese Kinder, die gleich beleidigend werden müssen...

0