Frage von TomBeerens, 17

Laptop spinnt beim Hochklappen aus dem Energiesparmodus?

Hallo. Meine Mutter hat sich gestern einen gebrauchten HP-Laptop (HP 255, windows 7 Home Premium) gekauft. Sie hatte ihn bei einem Fachmann, der ihr die Daten vom alten Laptop auf den neuen gezogen hat. Nur leider spinnt der total. Beim zuklappen habe ich unter "Energiesparmodus ändern" eingegeben, dass er in dem Energiesparmodus gehen soll. Das macht er auch. Aber beim Hochklappen gehts los. Da muss man ja wie gewohnt das Passwort eingeben, um sich bei seinem Konto anzumelden. Da meine Mutter kein Passwort hat, muss man nur draufklicken und es sollte losgehen. Deckst de. Stattdessen steht "willkommen" da, nach 10 Sekunden geht der Bildschirm aber aus und der Rechner fährt herunter. Beim hochfahre kommt die Meldung, wo man mit der Leertaste "Windows normal starten" auswählen muss. Wie kann man das ändern? Was muss ich einstellen. Der Rechner ist vorher auch immer heruntergefahren, wenn man den Laptop aufgeklappt verlassen hat. Also nichts mit Energiesparen, der ist heruntergefahren und dann kam auch beim einschalten die Meldung mit dem "windows normal starten".

Wie kann man das ändern, dass windows nicht immer herunterfährt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Palladin007, 8

Frag doch mal diesen "Fachmann", was das sein könnte. :D
Diese "Fachleute" haben manchmal weniger Ahnung als man glaubt. Ich glaube nämlich nicht, dass jemand, der eine Ausbildung oder ein Studium in dem Bereich gemacht hat, an der Kasse stehen will.
Kann sein, dass ich da Blödsinn erzähle, aber ich habe diesen "Fachleuten" noch nie getraut, da frag ich lieber in einem Forum :D

Ich hab von dem Verhalten allerdings noch nie was gehört, wirklich helfen könnte ich wenn dann also nur, wenn ich davor sitze.

Du kannst aber mal da anfangen, die Energie-Einstellungen wieder so zurück zusetzen, wie sie vorher waren und dann aktiv normal in den Ruhestand fahren lassen.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es Probleme gibt, weil ja im Prinzip ein Windows von einem alten Rechner auf einen Neuen gezogen wurde.
Das sollte keine Probleme machen, da hält sich Windows aber nicht unbedingt dran :D
Die sicherste Variante wäre in diesem Fall eine Neuinstallation. Vorher alles sichern und dann neu installieren. Seit Windows 7 ist der Installer auch ziemlich einfach. Das schwierigste dürfte sein, die Treiber für das Notebook zu finden, aber die sollte dir der Hersteller nennen können.
Bevor Du das machst: Erkundige dich wegen der Garantie, ob die dadurch verfällt oder ob die nicht schon durch das verfallen ist, was der "Fachmann" gemacht hat.

Antwort
von DJFlashD, 9

Klingt für mich erstmal nach nem zerschossenen windows.. Habt ihr die installationscd? Die sollte ne reparierfunktion besitzen in der beschädigte und fehlende dateien ersetzt werden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community