Frage von derkleenemica, 67

Laptop mittels Solar laden?

Hallo, ich mochte eigentlich Physik in der Schule, aber bei Elektizität hörte es dann auf, von daher mal eine Frage an die, welche sich damit auskennen.

Beispiel: Ich habe einen handelsüblichen Laptop, dieser hat eine gute Akkulaufzeit und soll auch nur über Akku betrieben werden. Es gibt kein Stromnetz, von daher wird der Laptop über Solar aufgeladen (ähnliches Gerät wie dieses http://www.amazon.com/ALLPOWERS-Charger-Technology-Portable-Battery/dp/B00G6C5NR...)

Das Gerät hat ja nun den nötigen Stecker welcher in die Buchse vom Laptop passt. Aber es kann nicht genug Strom erzeugen um gegen den Verbrauch bei laufendem Betrieb standzuhalten denke ich mal.

Meine Frage: Ist es mit dem Gerät möglich in der Natur aufzuladen, auch wenn es länger als sonst dauert, oder gibt es da Komplikationen. Die Dauer die es zum Aufladen braucht ist nicht so relevant.

Gibt es sonst andere eventuell effizientere Möglichkeiten? Es sollte so platzsparend und leicht wie möglich sein, und es gibt keine Stromquellen, auch kein Auto wo man eventuell die Autobatterie nutzen könnte etc.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChopC, 45

Nun dieses gerät bringt ca 0,7A bei 18V. Ich vermute mal das normale Ladegeräte vom Stecker locker mal 5A auf die Waage bringen. Dieser Schätzwert kann den laptop im betrieb Volllast locker laden. Wenn du also nicht einmal die Hälfte mit solarpanels bringst verlängert du eventuell nur deine Akkulaufzeit. Sprich du müsstest 2-3 dieser solarpanels in Reihe löten, wie handlich das ganze dann ist kannst du dir vorstellen. Und teuer obendrein.

Kommentar von derkleenemica ,

aber grundsätzlich könnte das ding alleine den akku vollmachen? Also sagen wir mal über einen Zeitraum von 3-4 Tagen?

Kommentar von ChopC ,

ja beim laden von Akkus gilt. Volt ist eine "Barriere" die über wurden werden muss, heißt dein solarpanel bringt maximal 18V, dein Akku soll leicht drunter liegen, bei 16-17,5V. der Strom ist die Geschwindigkeit. sprich dein laptop benötigt im Vollastbetrieb 2A (reiner Schätzwert), wenn dein ladegerät die nicht stemmen kann, wird lediglich eine Verlängerung der Einsatzzeit vorgenommen ,weil der Akku nicht mehr 2A stemmen muss sonder nur noch 1,3A (wenn der solarpanel seine max Leistung bringt). ist dein laptop aber aus verbraucht er 0A (abgesehen von vernachlässigbaren leckströmen) wird dieser geladen. die Geschwindigkeit hängt dann aber nur noch von der Stromstärke ab (fast linear, weil wenn man es genau nimmt, man hier mit Wahrscheinlichkeiten zu tun bekommt, wenn ich mich recht erinnere). wenn also ein 5A (reiner Schätzwert) dein Akku von 0 auf 100% in 3std bringt, werden die 0,7A des solarpanels ca. 7mal länger brauchen. PS: es ist 5 Uhr nachts, da ist mein kopfrechnen nicht mehr auf der Höhe xD

Kommentar von derkleenemica ,

Super klare Antwort. Ist schon schlimm, ich kann DeltaV für Erde - Mond/Mars  Transfers berechnen und was weiß ich, aber bei Elektronik bin ich so eine Niete.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 30

wenn die spannung des gerätes 18 volt beträgt, kannst du es damit auch aufladen. allerdings nur, wenn es aus ist. und dann dauert es auch ein wenig länger. ich sag mal bei guter sonneneinstrahlung vielleicht 5 oder 6 stunden bis auf ca. 80%

lg, anna

Kommentar von derkleenemica ,

Ja, hab alle Zeit der Welt, ich kann das Ding auch 3 Tage lang in der Sonne liegen lassen, solang es lädt

Antwort
von ElamoMichi, 29

Hi,

also die Solarzellen können wahrscheinlich nicht genug Leistung erzeugen. Außer du nimmst die mit den größeren Leistung. Diese Leistungen werden allerdings was ich vermute nur bei optimale Bedingungen erreicht werden. Optimale Ausrichtung, Sommer starke Sonneneinwirkung und die Solarzellen haben nur 20°C. Also rechne mal das er ein paar Watt weniger liefert als der Hersteller angibt.

Also mit der Solarzelle ist es auf jeden Fall möglich dein Handy oder Laptop aufzuladen.

Normalerweise müsste es beim aufladen keine Komplikationen geben.

hmm im Radio kam mal das einer was erfunden hat, ein kleines Wasserrad  zum wandern in den Bergen um damit sein Handy an einen Bachlauf aufzuladen. Keine Ahnung wo es das zu kaufen gibt, der Erfinder wollte es auf jeden Fall in den Handel bringen.

Ich halte das Wasserrad oder die Solarzelle für die besten Möglichkeiten. Vielleicht gibt es sowas auch als kleines Windrad, das weiß ich aber nicht.

Kommentar von derkleenemica ,

es geht mir ja nicht darum den Laptop möglicht schnell wieder geladen zu haben, ich hab da alle Zeit der Welt. Mir gehts darum ob das Gerät den Akku überhaupt ohne Probleme laden kann. Lass es 3 Tage in der Sonne liegen, hab ich kein Problem mit. So Solarlader für Handys hab ich schon viele gefunden, und das soll auch super klappen, aber ein Laptop zieht ja viel mehr als nen Tablet oder Handy, und bekommt ja ne ganz andere Spannung... denke ich mal wenn ich es richtig in Erinnerung habe.

Kommentar von ElamoMichi ,

Ich vermute mal die Elektronik unter der Solarzelle ist Spannungsstabil, also egal wie stark die Einstrahlung ist, hält die Elektronik die Spannung konstant bzw. stabil. Der Strom (Ampere) schwankt dann je nach stärke der Sonne. Wenn die Solarzelle die Spannung liefert dürfte es kein Problem sein, es dauert halt nur länger bis der Akku voll ist.

Antwort
von iceCristallx, 25

Es gab fürs millitär mal solar Pannel die man auf den.Rucksack beim wandern befestigt... Bin am Handy sonst würde ich dir nen link geben

Antwort
von deruser1973, 17

mit dem hier kannst du dein Laptop  wesentlich schneller laden bzw.  betreiben  :

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00VADN9HM/ref=mp_s_a_1_34?qid=1451384484&sr=8-...

Kommentar von derkleenemica ,

das stimmt schon, nur der Preis von 900 Euro gegenüber dem welches ich oben angegeben habe mit 70 US$.. das ist schon ein Unterschied. Trotzdem danke für den link. Ich werd mir online was suchen was preislich passt und wo die Erfahrungsberichte gut sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community