Frage von acerman722, 19

Laptop kaputt, Garantie,Ersatzgerät?

Hallo alle da draußen,

Mein Laptop war extrem langsam, schon beim Kauf war er verdächtig leistungsschwach, habe mir dabei nichts weiter gedacht und genutzt, weil es ging. Nun hat er nichts mehr gemacht, sich nur no h aufgehangen, zurücksetzen und recovery gehen überhaupt nicht. Nur Fehler Meldungen.

Deswegen werde ich Ihn einschicken, bzw. ich werde morgen zum Verkäufer gehen und ihn dort abgeben, der Laptop ist grade mal 6 Monate alt, ich kann jetzt nicht mehrere Wochen auf die Reparatur oder ein neues Gerät warten da ich, für die Uni prästentationen abgeben muss.

Jetzt die Frage, kann ich ein Ersatzgerät verlangen ? Damit ich meine Arbeiten ausführen kann ?

Lg

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Simp0909, 6

Hallo acerman, so wie du es darstellst, hat dein Laptop einen Sachmangel nach §434 Abs.1 S.2 Alt.2 BGB Dadurch hast du verschiedene Ansprüche nach §437 BGB. Diese Ansprüche lassen sich aber nur durchsetzen, wenn du auch beweisen kannst, dass der Laptop bei Gefahrübergang, sprich als du ihn erhalten hast schon einen Mangel aufgewiesen hat. Die Frage ist nun, wann die Übergabe des Laptops erfolgte. Denn 6 Monate nach der Übergabe gilt die Beweislastumkehr, dass heißt, der Verkäufer muss Ihnen beweisen, dass der Mangel zum Zeitpunkt der Übergabe noch nicht vorlag. Außerdem könnten noch Garantieansprüche geltend gemacht werden, wenn diese im Kaufvertrag vermerkt wurden. Die Frage wäre also: 1. Wann war Übergabe ? 2. Hat der Verkäufer Garantie gewährleistet ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten