Frage von JochenSche, 50

Laptop gekauft und falsch beraten, Rückgabe rechtens?

Ich habe vor weniger als 2 Wochen einen Laptop gekauft bei REAL.Ich suchte nach einem Gaming Laptop ,genauer nach einem Laptop der Videos,Onlinespiele usw problemlos macht.Auf Empfehlung der Verkäuferin habe ich dann diesen Laptop gekauft.

Nun habe ich den Laptop getestet (auch mit verschieden Einstellungen) und musste verärgert feststellen das er nicht einmal Videos ruckelfrei abspielt. Ein bekannter gab mir zu verstehen das es ganz einfach am Prozessor liegt also der Laptop nicht wirklich für meine Zwecke taugt.Nun wollte ich das Gerät zurückgeben und bekam Antworten wie: "Nicht möglich--> Datenschutz..." usw. Aber ich sehe mich getäuscht und bin dementsprechend unzufrieden. Welche möglichkeiten bleiben mir nun?

Gruss

Antwort
von skyfly71, 50

Das Superschnäppchen kann man nun mal nur höchstselten machen - und bei Real bei PC's und Smartphones eigentlich fast nie.

Nur, wenn Dir eine Eigenschaft bei dem Gerät zugesichert worden wäre (mindestens 60 fps bei COD) könntest Du den Kauf wegen eines Mangels rückgängig machen (bzw. erst mal auf Nachbesserung bestehen). Die Aussage "ist ein guter Gaming Computer" wird Dir hingegen kaum weiterhelfen. Ein generelles Rückgaberecht gibt es nun mal beim Kauf im Laden nicht.

Antwort
von Bitterkraut, 50

Rücknahme ist Kulanzsache - und du kannst nicht erwarten, daß eine Verkäuferin was von Gamingcomputern versteht. Du kannst dich aber vor dem Kauf über die technischen Daten des Computers informieren, was du offenbar nicht getan hast. Ich fürchte, die Sache bleibt an dir hängen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten