Frage von Jessii2003, 27

Laptop geht nach Reinigung der Tastatur nicht mehr an?

Wir haben gestern Abend die Tastatur meines Laptops (Toshiba Satellite L50-B-17Q) zum Reinigen abgemacht (ganzes Oberteil, weil sie eingeschweißt ist) und am Spülbecken gewaschen. Dann ließen wir sie trocknen und bauten sie anschließend wieder dran. Zunächst reagierte die Tastatur nicht richtig, weil sie wahrscheinlich noch feucht war. Also noch etwas trocknen lassen. Als wir heute aber immer noch das Problem hatten, schrauben wir den Laptop wieder auf, was dazu führte, dass er jetzt auf einmal gar nicht mehr geht. Wenn ich den Power-Button drücke, passiert einfach nichts. Was sollen wir machen? Ist er kaputt?

Antwort
von fiwaldi, 22

Eingeschweißt ist doch der beste Witz des Tages.

Nur weil du nich weisst, wie man die Tastatur demontiert, war  noch lange keiner mit dem Schweißbrenner dran.

Beim feuchten Reinigen kann Wasser eindringen, das verträgt die Tastatur vielleicht noch, aber nicht die Innereien (Schaltkreise etc.)

Schon bei minimaler Feuchtigkeit kann es zum Kurzschluss kommen und dann schreien Prozessoren laut auf (haste gehört?) und verabschieden sich ins Nirvana.

Achtung, das ist Sondermüll!

Antwort
von Tormitorium, 24

Hallo,

Sie haben eine Tastatur unter fliesendem Wasser gewaschen ?

Falls ja, dann ist diese definitiv kaputt !!

Eine Ersatztastatur kann man bei Ebay kaufen, schauen Sie mal hier :

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=Toshiba+Satellite+L50-B-17Q+tastatur&_os...

Gruss: Tormitorium

Kommentar von Jessii2003 ,

Wie geschrieben ist die Tastatur eingeschweißt. Man kann sie also nicht wechseln.

Kommentar von Tormitorium ,

Ok, sorry...dann habe ich es nicht richtig gelesen.

Es könnte sich allerdings auch (nachträglich) Feuchtigkeit gebildet haben, welche erst danach zur Geltung kam.

Schliesslich kann die Feuchtigkeit ja nicht entweichen, wenn die Tastatur eingeschweißt ist.

Ich würde (sofern möglich) mehrere kleine Löcher in die Folie machen und diese gut trocknen lassen.

Gruss: Tormitorium

Kommentar von Jessii2003 ,

Welche Folie?

Kommentar von Tormitorium ,

Ok, dann klinke ich mich hier aus.

Ich dachte, die Tastatur ist eingeschweißt ? Also ein Teil der Tastatur ist in einer Folie. Aber anscheinend blicke ich hier nicht durch.

Gruss. Tormitorium

Kommentar von Jessii2003 ,

Die Tastatur ist halt mit dem Oberteil verbunden. Weder Einkerbung noch Schrauben drum herum und man kann sie nicht lösen, wenn man den Laptop aufschraubt. Google doch einfach mal "Toshiba Satellite L50-B-17Q", dann siehst du, was ich meine.

Antwort
von cirius, 21

Wenn ihr das ganze Oberteil abgenommen habt (laso nicht nur die Tastatur) wird wohl der Kontakt vom Startbutton mit kaputt gegangen sein

Kommentar von Jessii2003 ,

Als sie wieder drangemacht haben, ging ja zuerst alles. Erst, als wir den Laptop nochmal aufgeschraubt haben, trat das Problem auf, dass der Startbutton nicht mehr reagiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community