Laptop für die Uni- Programmieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Ich würde dir davon abraten. schwaches kleines Display erschwert nur das Arbeiten und die Prozessorpower reicht zum kompilieren kaum aus. Das Teil wird eher sehr langsam mit den Aufgaben fertig und du wirst es schnell hassen lernen.

Ich kann dir ein Notebookvorschlag von Acer posten. Die Frage ist - brauchst du Windows 10 oder bekommst du es über die Hochschule? Abhängig davon, kannst du evtl. etwas geld sparen (z. B. 429 vs 499 EUR) oder besseren Prozessor holen. (schlechteter Prozessor + Windows hat gleichen Preis wie besserer Prozessor ohne Windows).

Wenn du Windows selbst installieren willst, musst du aber einen bootfähigen USB-Stick erstellen und alle Treiber selbstständig herunterladen und installieren.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveinair
30.09.2016, 13:29

Nein ich bekomme windows 10 nicht über die uni:(

Es wär nett wenn du Laptopvorschläge machen könntest :)

0

Ich mag nur Lenovo. Es ist immer nicht zu teuer und sehr gut funktionieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
29.09.2016, 22:16

Und wie stehts mit deinen Grammatikentnissen??

0