Frage von basher92, 17

Laptop fährt nach Ruhezustand nicht mehr hoch, Powerbutton leuchtet hell auf und Gerät reagiert nicht?

Hallo,

ich habe mir vor kurzem ein MEDION ERAZER P6661 MD 99871 bei Amazon gekauft (https://www.amazon.de/P6661-GeForce-GTX950M-Laufwerk-Windows/dp/B01ELMQEJI/ref=s...).

Das erste das ich hatte war leider am Touchpad defekt und ist dauernd abgestürzt, bei dem zweiten lief bisher alles glatt. Ich würde es trotzdem zurückgeben, da es vom Gehäuse her sehr schlecht verarbeitet ist (scharfe Plastikkanten, etc.)

Dafür müsste ich die noch verbliebenen Daten löschen, die ich bereits draufgespielt habe (ist nichts krass privates, würde ich aber vor dem zurückschicken gerne gelöscht haben). Leider geht es nicht mehr an. Ich hatte es mit einem Druck auf den Powerknopf in den vorher eingestellten Ruhemodus versetzt und den Deckel zugeklappt, wie schon zig mal zuvor. Jetzt allerdings leuchtet der Powerbutton ständig weiß und egal wie lange ich darauf drücke, es tut sich rein gar nichts. Kein Lüftergeräusch, also gar keine Reaktion.

Hatte sowas ähnliches bei einem anderen Modell, dort hat geholfen den Akku zu entfernen und vom Netz nehmen, dann kurz auf Power um die Restspannung zu entfernen (ja, ich bin Laie) und dann lief es wieder. Problem: Gerät ist zwar vom Netz genommen, allerdings komme ich an den Akku nicht dran, weil er fest verbaut ist. Aufmachen will ich ihn auch nicht, da ich ihn ja zurückschicke und keine Abnutzung abgezogen bekommen möchte bei der Erstattung.

Hat jemand von euch eine Idee, was ich da machen kann? Bisher lasse ich ihn vom Strom getrennt und hoffe, dass ihm irgendwann der Saft ausgeht, wobei das ja ziemlich lange dauern kann. Wer kann mich hier erleuchten?

Danke für die Antworten

P.S.: Einen Reset-Knopf habe ich leider bei dem Gerät nirgends gefunden

Antwort
von MarcoP741, 12

Der Akku sollte eigentlich leicht zu entfernen sein. Hier mal ein Auszug aus der Produktbeschreibung:

Der verbaute 4 Zellen Akku ist austauschbar, hierzu müssen 2 markierte Schrauben an der Unterseite gelöst werden. Dann kann der Akku entnommen und ausgetauscht werden.

Kommentar von basher92 ,

Danke für den Tipp. Ich hatte die Schrauben gesehen, allerdings bin ich mir unsicher, ob sich dadurch der Zurückerstattungswert des Gerätes nicht ändert, wenn ich das Gerät öffne?

Kommentar von MarcoP741 ,

Das sagt die Medion Webseite dazu:

Führen Sie bitte die nachfolgenden Schritte durch:

    Schalten Sie Ihr Gerät aus.Trennen Sie nun alle Geräte (z.B. Drucker, Scanner, externe Festplatten) und im Falle eines Notebooks auch den Akku vom Rechner.Entnehmen Sie auch eventuell eingesteckte Speicherkarten aus dem Kartenleser.Ziehen Sie das Stromkabel vom Gerät ab.Halten Sie den Einschaltknopf für ca. fünfzehn Sekunden gedrückt.Als Nächstes stecken Sie das Stromkabel wieder ein.Jetzt können Sie das Gerät wieder einschalten.

Außerdem gibts noch ein Gerichtsurteil dazu, Google mal nach: 

OLG Hamm, Urteil vom 14.02.2000 - 13 U 196/99
Antwort
von WalterSchwede, 13

Versuche mal den Powerknopf länger gedrückt zu halten - dann sollte es sich ausschalten. 5-10 Sekunden.

Kommentar von basher92 ,

Hallo, ich hatte ihn gestern abend schon bis zu einer Minute lang fest gedrückt, kein Ergebnis :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community