Frage von nipec, 28

Laptop BIOS nicht erreichbar?

Hab heute auf meinem alten Laptop Win7 mit Debian überschrieben. Jetzt wollte ich Debian durch Ubuntu ersetzen, da mir die Installation von Debian zu aufwenidg war (fehlten zig Pakete und konnte kein apt verwenden, da ich die WLAN Verbindung net hinbekommen habe). Nur seit der Debian Installation komm ich nicht mehr in die BIOS rein (alle F*-Tasten durchprobiert) und dadurch ist das Booten von Ubuntu vom USB-Stick auch unmöglich :/

Lässt sich der Urzustand wieder herstellen? Also so als ob nix am PC drauf wäre außer der BIOS?

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Ubuntu, 6

Was das BIOS ist, wird hier erklärt: https://de.wikipedia.org/wiki/BIOS#Sicherheit

An Hand dieser Erklärung sollte Dir schnell klar werden, dass:

1.: es mehr als unwahrscheinlich ist, dass das BIOS durch die Installation eines Betriebssystems gelöscht wurde.

2.: es erst recht unwahrscheinlich ist, dass das BIOS Deines Rechners über-haupt  irgendwie gelöscht wurde , weil er dann nämlich gar nicht mehr starten würde, Du also auch nicht mehr in GRUB kämst.

Wie man in das BIOS gelangt, ist hier kurz erklärt: 

praxistipps.chip.de/bios-aufrufen-so-gehts_9966

Antwort
von Culles, 15

Hallo,

ins BIOS musst du immer kommen können, unabhängig davon, welche Betriebssysteme gerade auf deiner Kiste sind. Es muss aber  keine F-Taste sein:

AMI:               „Entf“ oder „F1“,
Award:           „Entf“ oder „Strg“+ „Alt“ + „Esc“ oder „Strg“ + „ALT“ + „S“
Phoenix:         wie Award oder „F1“

Schnelles "Dauerfeuer" ist angesagt, sonst erwischt man nicht den richtigen Zeitpunkt!

LG Culles

Kommentar von nipec ,

Hallo und danke für deine Antwort. Habe alles durchprobiert, klappt aber leider nix davon.

Nach den Hersteller-Informationen kommt immer ein Fenster zu GNU GRUB in welchem ich das OS auswählen soll, dass ich booten möchte (momentan steht da nur Debian zur Auswahl). Wenn ich dort STRG + ALT + Entf drücke, komme ich erneut zu den Hersteller-Informationen und von dort werde ich dann erneut zum GRUB-Fenster umgeleitet. Wie kann das denn sein, dass ne OS-Installation das BIOS killt oder zumindest blockiert??

Kommentar von Culles ,

Hallo,

es wäre für mich völlig neu, dass es sowas gibt. Grub ist der Bootloader, der vom BIOS aufgerufen wird, das BIOS ist also vorgeschaltet. Vielleicht kommst du ja ins BIOS, wenn du mal die Stützbatterie des Motherboards ausbaust. Vielleicht wurden ja die BIOS-Tasten deaktiviert.

LG Culles

Antwort
von Asdfmovie99e, 18

Eigentlich beeinflusst das OS das BIOS nicht

Kommentar von nipec ,

Na scheinbar schon sonst wäre das BIOS ja noch zugänglich?!

Kommentar von Asdfmovie99e ,

eigentlich nicht. ich gehe davon aus dass es einfach ein dummer Zufall War dass das bios gleichzeitig mit dem Wechsel kaputt is

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten