Frage von Nebuta, 62

Laptop bei Firmenveranstaltung kaputt gegangen, wer haftet?

Mein Laptop ist bei einer Firmenveranstaltung kaputt gegangen, und zwar irreparabel. Meine Chefin meinte, ihre Firmenversicherung würde das nicht bezahlen und ich soll mir doch jetzt jemanden suchen der das seiner Haftpflicht meldet... Kennt sich da jemand aus ?! Ich bin Schultechnisch auf den Laptop angewiesen.

Antwort
von schleudermaxe, 22

Der Beifahrer im Auto bekommt das Ding ja auch nicht ersetzt, wenn die Kiste irgendwo gegenbröselt, so lese ich die Spielregeln.

Antwort
von p0ckiy, 44

Kommt drauf an, wer ihn kaputt gemacht hat. Hat zB ein Kollege ihn vom Tisch gestoßen, müsste seine Versicherung dafür aufkommen.

Kommentar von Nebuta ,

Der Laptop ist durch den Bass von der Box die unter dem stehtisch stand runter gefallen. Es war weit und breit keiner in der Nähe

Kommentar von p0ckiy ,

In dem Fall wird die Versicherung des Arbeitgebers wohl wirklich nicht haften. Die Argumentation wäre dann, dass du ja dafür verantwortlich bist, einen sicheren Ort für den Laptop zu finden. Selbst wenn er nicht runtergefallen wäre, hätte er durch die Vibration schaden nehmen können.

Wahrscheinlich wirst du in den sauren Apfel beißen und einen neuen kaufen müssen. Außer du findest jemanden, der das auf seine Kappe nimmt.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Außer du findest jemanden, der das auf seine Kappe nimmt.

...und das wäre dann Versicherungsbetrug!

Kommentar von p0ckiy ,

Natürlich. Deshalb hat jeder, der bei sowas erwischt wird, seine Bestrafung auch verdient.

Kommentar von Apolon ,

  Außer du findest jemanden, der das auf seine Kappe nimmt.

So etwas bezeichnet man als Anstiftung zum Versicherungsbetrug und dies sollte man in einem Wissensforum vermeiden!

Antwort
von Apolon, 16

 Laptop bei Firmenveranstaltung kaputt gegangen, wer haftet?

Der Schadensverursacher!

Nur wer das war, kann man aus deiner Schilderung nicht erkennen!

Außerdem, kann ich deinen Hinweis auf eine Firmenveranstaltung und den Begriff Schultechnisch nicht in Einklang bringen.

Bitte in Zukunft ausführlicher die Frage formulieren, damit man auch verstehen kann, was du meinst.

Antwort
von Dickie59, 12

Hallo,

warum lag dein Laptop da?

Wurde es dort von einem Fremden bedient?

Wenn du es aus freien Stücken dahingelegt hast, dann haftest du selber,

niemand geht in die Drogerie und tauscht Toilettenpapier, welches man selber zerrissen hat.

Beste Grüße

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten