Frage von jokoklaasheros, 352

l'appel du vide - der ruf der leere?

spürt ihr auch manchmal den ruf der leere?

deifinition aus dem urban dictionary: "The call of the void. L'appel du vide is that tiny voice that tells you to jerk the steering wheel just to the right and take a flying leap off the ledge...that inclination to walk right into the ocean and never return...the call of the Siren song."

falls ihr dieses gefühl kennt, in welchen momenten überkommt es euch? habe gerade mit einer bekannten gesprochen, die meinte, dass sie noch nie solche gedanken hatte, wie ist es bei euch?

liebe grüße!

Antwort
von Melialia, 284

ich denke, früher oder später kann jeder darauf mal kommen.. das ist denk ich auch ganz natürlich.. hoch oben an einer Klippe auf einem Berg in Norwegen, auf einer Brücke in meiner Heimatstadt fast jedes Mal, wenn ich darüber gehe, am eisigen Bach im Verzasca Tal in Italien. Auf einem Boot hoch oben über dem Grund des Meeres. Im Flugzeug, manchmal im Zug.. Ich denke, es ist nicht das Bedürfnis nach Suizid, sondern dieses, mit seinem Geist und seinem Raum endgültiger Teil des ewigen Raumes und Lebens um einen herum zu werden, sich in der Leere, die nicht leer ist, sondern durchdrungen von Leben und Werden und Wandel, aufzulösen und Teil ihrer zu werden.

Kommentar von jokoklaasheros ,

genau so sehe ich das auch: mit suizid hat das ganze überhaupt nichts zu tun. 

ne super antwort, danke dafür!

Antwort
von fluffiknuffi, 177

Das sagt mir gar nichts, so absolut gar nichts.

Kommentar von jokoklaasheros ,

auch nicht im geringsten?

der gedanke muss ja nicht so extrem wie zum beispiel "wie wäre es wohl, wenn ich jetzt von der klippe springen würde?" sein. 

vielleicht hat man sich als kind auch einfach gefragt wie es wohl wäre, wenn man seinen gameboy color ins wasser schmeißt?

Kommentar von fluffiknuffi ,

Ja so etwas hab ich mich schon ein paar Mal gefragt, aber das bin ja nicht ich sondern irgend ein ersetzbarer Gegenstand. 

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 183

Bei dict.leo.org findet man u.a. 

"Der Sog der Leere"

Schau mal auch bei Reverso.


Kommentar von jokoklaasheros ,

ich wusste schon vorher, was l'appel du vide bedeutet, ich wollte eher über das eigentliche phänomen sprechen.

trotzdem danke! :)

Antwort
von J3ugI, 220

Für mich ist es ein gemischtes Gefühl. Wenn ich gerade in auf die ubahn warte und merke das sie einfährt und mein Kopf mir sagt "Du könntest einfach springen" Ist es für mich kein Negativer Gedanke sondern mehr ein Hoffnungs schimmer, Den egal in welcher Situation ich mich befinde und ob ich es tun würde oder nicht diese letzt Entscheidung, dieser letzte weg ist ganz allein meiner.

Kommentar von jokoklaasheros ,

das macht "l'appel du vide" aus, dass man eine schwerwiegende entscheidung (wie zB der sprung vor ne bahn) selber treffen kann.

das hirn ist schon ein komisches ding.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community