Frage von Jonas83, 64

Langzeitbelichtung und dramatischer Himmel nur mit ND oder Pol Filter?

Wir bekomme ich z.Bsp. ein Foto bei Sonnenuntergang hin(mit Spiegelreflexkamera von Canon) ohne einen Verlaufsfilter zu benutzen?

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 61

Durch eine Belichtungsreihe oder falls die Kamera das unterstützt eine automatische HDR - Aufnahme (heißt nicht bei allen herstellern das Selbe) Im Kern macht die Kamera mehrere Aufnahmen mit verschiednen Verschlusszeiten so dass entweder sie selbt oder der Fotograf am PC, sie nachher zu einem Bild zusammensetzen kann.

Sinn ist es die Bereiche die normal über oder unterbelichtet sein würden, darstellen zu können. Also weder schwarze Silhouette vor perfektem Himmel, noch tolle Landschaft und der Himmel wäre nur weiß.

Das Ergebniss wäre dann so. http://achimmeurer.com/files/2011/06/GoldWing-HDR-2.jpg Es ist natürlich insgesammt recht dunkel aufgenommen, aber das dient wohl gerade der Dramatik.

Antwort
von Airbus380, 42

Das kann man ohne Beispielbild schlecht beantworten. "Dramatischer Himmel" ist zunaechst mal licht- also situationsabhaengig. Willst du das mit fotografischen Mitteln erreichen, musst du unterbelichten, was zur Folge hat, dass die Landschaft so gut wie schwarz wird. Ausgleich geht nur mittels Verlaufsfilter, HDR, Tiefen/Lichter-Regler oder auch Blitzlicht im Nahbereich.  

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Kamera, 50

Jonas83,

probier's mal mit Unterbelichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community