Frage von lsfarmer, 42

Langsames Abnehmen ohne große Umstellung?

Da ich demnächst nicht so oft zum Sport kommen werde und schon merke, dass das Gewicht langsam, aber doch zunimmt, habe ich über eine Ernährungsanpassung nachgedacht.

Gibt es eine Möglichkeit, ohne Sachen wie FDH oder Low Carb einen Langsamen, dafür stetigen Gewichtsverlust zu erreichen, mit dem Ziel ein Endgewicht zu halten, ohne das es zum Rückfall kommt?

Mir schwebte schon vor, alle Dinge wie Kinder riegel und so weg zu rationalisieren und nur noch die drei Hauptmahlzeiten zu mir zu nehmen und die schrittweise anzupassen.

Kann das funktionieren?

Antwort
von Wolle1305, 21

Ja, besorge dir mal das Buch von dem ehemaligen Olympiasieger im Gewichtheben Mathhias Steiner - Das Steiner-Prinzip. Ohne irgendeine blöde Diät, die eh nichts bringt oder Tabletten bzw. Pülverchen.

Das Wichtigste für ihn: die Motivation hochhalten, Ziele setzen, den
eigenen Körper kennenlernen. Und genauso wichtig: das Leben genießen. In
diesem Buch geht es nicht um das Zählen von Kalorien oder um
Enthaltsamkeit, sondern vor allem um einen bewussteren Umgang mit dem
eigenen Körper, um Lebensfreude und Ausstrahlung. Ein Buch, das Lust
macht, bewusster und gesünder zu leben.

(Quelle: Amazon)

Kommentar von don2016 ,

hi Wolle, wie heißt denn das Buch von Mathias Steiner ? hört sich ja gut an..liebe Grüße us Kölle

Antwort
von don2016, 10

hallo Isfarmer...so einiges an Antworten is sicher brauchbar, entscheiden mußt du nur, wie du es angehen willst; ich habe mal vor langen Jahren mein Abnehmprogramm selber ganz einfach zusammengestellt (ohne Training, ich machte echt keinen Sport), es war einfach aber 100 % wirksam, erfolgreich und sogar mit ner Urkunde von der AOK damals, obwohl ich privat versichert war (als Selbständiger) bedacht, da ich an so einem 4 Wochen - Tagebuch meiner Trink- und Eßgewohnheiten, teilnahm - ich war stolz darauf; also ich ging so vor : in dem Zeitraum von 9 Monaten habe ich 27 kg abgenommen, also zwischen 500 und 1000 gr pro Woche abnehmen, das ist langsam und vor allem gesund;

...ich habe in der Zeit nichts aus der Pfanne gegessen (wegen der Fette), draußen keine Curry-Wurst, keine Fritten nix..is ja alles zu fett; ich habe sichtbare Fette vermieden - wir essen genug Fette, die nicht sichtbar sind - ich habe viel Wasser getrunken, jetzt würd ich empfehlen, mind. 1,5 Liter oder was mehr pro Tag; Tee oder ungesüßtes geht zwischendurch auch......gegessen habe ich sonst ALLES, nur weniger und ?...es geht..., sagen wir mal so 1/4 bis 1/3 weniger...es geht so nach und nach und die Pfunde purzeln;

...wenn du magst : ich habe abends gerne auch Tomatensaft (sättigt auch) getrunken oder Karottensaft wäre ebenso ok, außerdem Mager-Yoghurt; und was ich mir jeden Tag gönnte, war 1 Stück Kuchen...jawohl...das habe ich mir gegönnt, ansonsten aber wenig Schokolade oder Chips o.ä., also habe ich alles in allem nur : weniger und fettarm gegessen; von keiner Diät halte ich etwas, der JoJo-Effekt ist immer vorprogammiert; ich bin heutzutage auch wieder dabei, was abzunehmen, mache dazu etwas Sport, da ich nicht mehr so im Berufsleben stehe...viel Erfolg beim Abnehmen...liebe Grüße

Antwort
von gustavgans11, 12

Klar geht das, du musst nur auf deine Ernährung achten. Lasse alle Sachen wie Süßigkeiten, Fertigkost etc. weg. Dass du nur drei Mahlzeiten zu dir nimmst ist auf jedenfall auch schonmal sehr gut und vermeide dann auch wirklich, dass du zwischendrin mal wieder zum Kühlschrank gehst. Achte auch darauf, dass du zu später Stunde nicht mehr viele Kohlenhydrate oder generell noch viel Essen zu dir nimmst. Lieber mehr Frühstücken und im Laufe des Tages weniger Essen. Kann dir auch noch Balancia empfehlen. Einen Vitalshake mit dem du zwei Mahlzeiten am Tag ersetzen kannst, ohne dass du hungern musst. Habe damit in 2 Wochen 4kg abgenommen. Würde dir aber trotz allem raten, dass du nebenbei auch noch ein bisschen Sport wie laufen oder rad fahren betreibst.

Antwort
von AlterHallunke, 22

Aufjedenfall. Das wichtigste ist das du im Kalorien Defizit bleibst. Süßigkeiten würde ich drastisch reduzieren. Ich würd mir für eine Woche , Süßigkeiten in eine Box legen also eine kleine Box und die dann aufteilen für eine Woche.

Antwort
von smarty1919, 20

Alle Süßigkeiten weg lassen und was ich dir unbedingt empfehlen würde sind die Grünen Smoothies. Diese würde ich in meine tägliche Ernährung mit aufnehmen. Die helfen dir nicht nur beim abnehmen, sondern sind auch sonst Mega gesund. Wenn du dir dann auch noch Wildkräuter aus der freien Natur zur Zubereitung sammelst, spart du dir auch noch eine Menge Geld. Ich möchte die Smoothies keinesfalls mehr missen. Hier gibt es ein paar Rezepttipps: http://www.fuersie.de/kochen/diaetrezepte/galerie/rezepte-smoothies-zum-abnehmen...

Antwort
von Anonym135700, 9

Schwer ? - Eigentlich nicht . Hier sind einige Tipps zum abnehmen .

1. Trinke täglich Wasser , rechne so =
Pro Kilo solltest du 30cl trinken macht 0,3 Liter pro 10 Kilo .bei einer Person die 50 kg wiegt macht das 1,5 Liter.

2. trinke am besten nur Wasser .
Lass alle Getränke aus und trinke nur Wasser , oder Tee , am besten ohne Ausnahme :-)

3. Du darfst alles essen aber in Maßen sprich nicht zu viel auf einmal essen .

4. Schlafe mindestens 8 Stunden

wenn du dies ungefähr hältst nimmst du 0,2-0,3 kg pro woche ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten