Frage von Tobimehh, 55

Langkorn Reisbeutel Kochen wie viel Wasser im Topf und wie lange Kochenlassen und auf welcher Stufe?

Hey Community.

Ich verzweifle echt jedes mal wenn ich Langkornreis Beutel Kochen will. Das Reis wird immer sehr ungenießbar oder ist einfach noch zu Hart. Auf der Verpackung steht 12 Minuten Kochen lassen mehr nicht und das man es in ein Topf mit Wasser geben woll mit etwas Salz.

Meine Fragen:

Wie viel Wasser pro Beutel?

Wie Lange Kochen lassen bis es Weich und genießbar ist das Reis?

Und auf welcher Stufe soll ich den Herd anmachen ? ( Stufe 1-6 )

Ich bin echt immer am verzweifeln , das kann doch nicht so schwer sein aber anscheinend bin ich irgendwie zu dumm deswegen frage ich hier. Bitte um hilfe, vielen dank schonmal im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elfi96, 41

Der Beutel Reis wiegt ca 125g. Je nachdem, wie groß  du den Topf wählst, musst du das Wasser dafür bemessen. Bei einem Beutel mindestens einen halben Liter bis Liter an Wasser. Das bringst du zum Kochen. (Stufe 6) Wenn das Wasser kocht, fügst du Salz hinzu. (Ca 1TL). Anschließend legst du den Beutel ins Kochwasser. Jetzt wartest du, bis das Wasser wieder blubbert und dann stellst  du die Hitzezufuhr herunter, so ca auf Stufe 4 oder 3, je nachdem, wie stark das Wasser noch  blubbert. Es muss blubbern, darf aber nicht überkochen. Dann packst du wieder den Deckel auf den Topf und stellst die Uhr. Wenn es kein Basmatireis ist, würde ich den schon 15 Minuten köcheln lassen. Wenn die Kochzeit herum ist, nimmst du den Beutel und schreckst ihn kurz unter kaltem Wasser ab. Das Wasser aus dem Topf schüttest du aus. Dann schneidest du den Beutel auf und füllst den Reis lose in den Topf. Mache so einen EL an Butter oder Margarine dran, rühre um und lasse den Topf noch mal knapp 10 Minuten auf der warmen, ausgeschalteten Herdplatte stehen. 

Du kannst den Beutel mit Reis auch vorm Kochen aufschneiden. Dann brauchst du zum Kochen nur das 2,5 bis 3- fache an Wasser, wie der Reis wiegt, denn Reis verdreifacht durch das  Wasser vom Kochen sein Volumen. Anschließend über ein Sieb abschütten, kurz abschrecken und dennoch im Topf mit einem Stich Butter etwas nachziehen lassen. LG

Kommentar von stubenkuecken ,

Schön beschrieben, nur das abschrecken sollte man sein lassen

Kommentar von Elfi96 ,

Ich habe es mit dem Abschrecken gelernt, bin seit 30 Jahren  Hauswirtschafterin. 

Kommentar von Tobimehh ,

Vielen dank hab es genauso gemacht und es war besser als den je ! :D

Kommentar von Elfi96 ,

Vielen Dank für den Stern, @Tobimehh! 

Antwort
von stubenkuecken, 21

Es muss soviel Wasser sein das der Beutel bedeckt ist. 

Tu Wasser und Salz in einen Topf, bringe es zum kochen und lege den Kochbeutel in das kochende Wasser. Lass den Reis 12 Minuten köcheln und fülle ihn in eine Schüssel (ohne Beutel), lass den Reis vorm Verzehr etwas abdampfen.

Antwort
von Bro43, 37

Also wie viel Gramm sind denn im Beutel?

Bei normalem Reis beim kochen nimmt man 1 Teil reis und 2 Teile Wasser(ziemlich sicher) also bei 100g Reis 200ml Wasser(und etwas Salz)

Wenn die 12 minuten nicht reichen dann einfach mal 15 minuten probieren.

Am besten du bringst den Reis zum kochen, denke so Stufe 4 -Stufe 5 aber nicht zum überkochen bringen 😬.Das Wasser sollte heiß aber nicht zu heiß sein(80°C sollten es c.a. sein), wobei es nicht überkochen sollte

Kommentar von Tobimehh ,

Hey Bro43 pro Beutel sind es 125 Gramm

Kommentar von Bro43 ,

Naja dann würde ich mal 250 Gramm Wasser nehmen(es ist möglich das der Reis ein wenig zusammen klebt, aber er ist essbar und schmeckt).Wobei der Reisbeutel schwimmt eh oben also ist die Wassermenge eigentlich egal

Kommentar von stubenkuecken ,

Guter Tipp. Loser Reis lässt sich besser Portionieren und ist günstiger. Bei losem Reis kann man zwischendurch ein Körnchen herausfischen um ein Bissprobe zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten