Frage von FabienneRa, 76

Langer Aufenthalt im ehemaligen Raucherraum schädlich?

Hallo,

ich bin Nichtraucherin und möchte es gerne auch bleiben. Seit gestern sitze ich auf der Arbeit in einem kleinen Raum, in dem bis vor kurzem viele Kollegen mehrmals täglich geraucht haben. Der Raum wird nun nicht mehr zum rauchen genutzt. Aber trotzdem stellt sich mir die Frage: Ist es trotzdem gefährlich? Ich habe irgendwo gelesen, dass Nikotin sich in Möbeln, Teppichen und Wänden festsetzt. Ich habe jetzt Angst, dass ich dadurch zur Passivraucherin werde. Es kann ja jeder rauchen, so viel er oder sie will, aber ich möchte definitiv nicht mitrauchen. Da ich hier auf der Arbeit bin, verbringe ich natürlich viel Zeit in diesem Raum.

Soll ich das Thema nun ansprechen auf der Arbeit? Ich glaube, ich würde als extrem überempfindlich rüberkommen, wenn ich das tun würde, vor allem, da die meisten hier Raucher sind. Einen anderen Platz gibt es für mich eigentlich nicht. Doch wenn es wirklich schädlich ist, will ich hier nicht sitzen. Vielen lieben Dank für eure Hilfe!!!

LG,

Fabienne

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 37

Wenn es schon einige Wochen her ist, dass in dem Raum geraucht wurde, kannst Du völlig beruhigt sein. Du wirst ja nun nicht den ganzen Tag direkt an der Wand oder auf dem Fußboden rumkriechen und dort die eventuell verbliebenen Rauchpartikel einatmen, oder?

Direkt in der Raumluft werden keine großartigen Schadstoffe mehr sein, welche Dich zur Passivraucherin machen würden. Ich gehe ja auch mal davon aus, dass der Raum ordentlich gereinigt und evtl. auch renoviert wurde, bevor er zum Büro umfunktioniert wurde, oder?

Sei unbesorgt. Da wird nichts passieren.

Alles Gute und viel Spaß und Erfolg in Deinem neuen Büro

Kommentar von FabienneRa ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Dritthandrauchen

Danke für die Antwort. Hier nochmal ein link, der meine Sorgen bestätigt. Man spricht vom sogenannten Dritthandrauchen. Kann man googlen.

In dem Raum wurde noch am Tag vorher bestimmt 30 bis 40 mal geraucht täglich, bevor ich hier reingesetzt wurde. Vielleicht wurde einmal kurz gesaugt. Riechen tut man den Rauch auch immer noch sehr gut.  :-(   Der Geruch stört mich aber weniger, als der Gedanke, dass es schädlich sein könnte.

Kommentar von Sternenmami ,

Bedeutet also, dass der Raum gar nicht renoviert und gereinigt wurde, bevor er für Dich zum Büro umfunktioniert wurde oder warum kannst Du den Rauch immer noch riechen?

Okay, wenn man das immer noch riechen kann, würde ich mich ehrlich gesagt auch beschweren. Da kann ich Dich dann verstehen.

Nicht verstehen kann ich Deinen Arbeitgeber, welcher einen ehemaligen Raucherraum nicht ordentlich reinigen und renovieren lässt, bevor daraus ein Büro wird.

Kommentar von FabienneRa ,

Genau, es wurde vielleicht gesaugt, mal über die Tische gewischt. Und es wurde so ein Raumerfrischer reingestellt,  einer mit diesen Holzstäbchen drin.... Riecht man trotzdem! Der Raum war ein ungenutztes kleines Büro, welches als Raucherraum genutzt wurde. Und ich muss mich korrigieren, es wurde locker mind. 60-80 mal geraucht hier. Ich sehe die Raucher nun von meinem Büro aus auf dem Balkon... Ich will ja echt nicht pingelig sein, aber hab echt keine Lust krank zu werden, ohne jemals selbst geraucht zu haben...

Antwort
von bkjhrwoeilada, 22

Ich würde mir an deiner Stelle nicht zu viele Gedanken darum machen. Sobald es draussen genug warm ist wäre es zu empfehlen einfach das Fenster den ganzen Tag offen zu lassen (vorher aber die Heizung ausschalten!!!). 

Ich arbeite nun seit 3.5 Jahren als Nichtraucher mit Rauchern zusammen, bin jedoch immer clean geblieben.

Und schliesslich: Irgendwann stirbt jeder :P (soll jetzt nicht gemein tönen)

Antwort
von pbart, 48

Der Rauch setzt sich zwar in den Möbeln und Wänden ab, dabei geht es aber um den Geruch oder auch die Farbe. Wenn in dem Raum kein Rauch ist, kannst du auch nicht Passiv rauchen. Du willst ja nicht das Nikotin aus der Wand lutschen, nehme ich an ^^

Kommentar von FabienneRa ,

Ja, aber für Babies ist es sehr schädlich! Stellt sich doch die Frage, wie schädlich es für einen Erwachsenen ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten