Frage von KThxBye1996, 67

Lange Strecken ohne Seitenstechen überstehen?

Hallo :) Ich gehe gerne rennen und habe heute für 5km 28 Minuten benötigt. Allerdings würde ich mich gerne steigern. Was kann ich tun, damit ich solche langen Strecken ohne Seitenstechen und vorzeitiger Müdigkeit überstehe?

Antwort
von Mikkey, 33

Seitenstechen vermeidest Du, indem Du Dein Tempo mäßigst.

Du kannst längere Strecken ohne weiteres angehen, indem Du langsamer startest. Wenn Du die längere Strecke einige Male absolviert hast, kannst Du allmählich wieder zum üblichen Tempo zurückkehren.

Tritt beim Laufen Seitenstechen auf, kannst Du folgendes versuchen:

Laufe extrem langsam weiter, dabei atmest Du in die Seite, auf der es weh tut möglichst vollständig aus. Nach einer halben Minute sollte der Schmerz zurückgehen.

Antwort
von Hoeboehinkel, 44

das kann man gezielt trainieren, 

schau mal da http://www.richtig-joggen.net/wie-atme-ich-beim-joggen-richtig.html

und langsam steigern - meistens will man viel zu viel am Anfang

Antwort
von MaFo1977, 29

Hallo, 

28 Minuten für 5 km ist schon ganz ordentlich. Versuche doch mal ein Intervall Training, damit klappt es meistens ganz gut, seine Geschwindigkeit zu steigern. Beim Intervall Training läufst Du z.B. 5 Minuten normales Tempo und dann 30 Sekunden sehr hohes Tempo (Sprint). Das ganze wiederholst Du dann z.B. 4 oder 5 mal. Das machst Du dann 3 mal pro Woche und jede Woche erhöhst Du das Sprint Intervall z.B. auf 1 Minute nach 4 Wochen bis 6 Wochen. 

Versuch es mal. Bei mir hat es geholfen und ich habe mich nach 6 Wochen von 5,50 Min/km auf 5,00 Min/km gesteigert. Ich laufe idR zwischen 8 und 10 km. 

Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community