Frage von Aljana88, 50

Lange Periode jeden Monat?

Hallo.

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich bin dreifach Mama..mein jüngster ist jetzt 3 Jahre alt und seid knapp einem Jahr hab ich jeden Monat meine Periode 12 Tage lang. Ich bin am Anfang ständig zum frauenarzt gerannt weil ich mir Sorgen machte. Sie versicherte mir aber das ich nichts habe.. hörte mir nicht mal richtig zu..geschweige denn untersuchte mich richtig.. sie möchte mir nur ständig die Pille verschreiben. Jedoch möchte ich keine Hormone nehmen. Deswegen hat mein Mann sich auch sterilisieren lassen. Auf meine Frage ob es nur durch Hormone weggeht bejahte sie es. Ist es wirklich normal als mehrfach Mama seine Periode jeden Monat so lange zu haben?

Gibt es nicht noch irgendwas was ich versuchen könnte ohne Hormone einzunehmen 😞?

Lg

Antwort
von Pramidenzelle, 27

Wir haben in Deutschland die Möglichkeit zur freien Arztwahl (und falls du aus Österreich der Schweiz oder sonstwoher kommmst, ist es vermutlich dort wohl ähnlich, oder?) Wenn du deiner Ärztin nicht glaubst, dann ist es effektiver, sich eine zweite Fachmeinung zu holen...

Kommentar von Aljana88 ,

Das Problem ist das bei uns überall neue Patienten nicht aufgenommen werden! Ich hab wirklich schon überall gefragt. Außerdem war ich kurzzeitig bei einer Vertretung und er sagte das ich angeblich zu viele eierblässchen besitze und deswegen lange blute. Er wollte mir dann auch die Pille verschreiben! ...die ich aber nicht nehmen möchte. Deswegen meine Frage ob man noch was anderes machen kann dagegen..vielleicht hat ja jemand bisschen Erfahrung damit oder ist selbst betroffen

Kommentar von Pramidenzelle ,

Naja, wenn dir schon zwei Ärzte dazu raten, solltest du dich vielleicht mit dem kleineren Übel anfreunden. Je nachdem, wie wichtig es dir ist, kannst du  dir ja vielleicht noch einen Termin in einer anderen Stadt geben lassen (dass das mit 3 Zwergen durchaus eine Menge Organisationsaufwand sein kann, ist mir schon klar ...)
Ich hatte als Teenager ungefähr 10 Tage lang meine Periode und ziemliche Schmerzen, allerdings habe ich mich dann für die Pille entschieden, was bei mir super geholfen hat.

Ich will nicht ausschließen, dass es nicht vielleicht irgendwelche alternativen Heilmethoden gibt, die dir helfen könnten (wenn du dran glaubst), aber eine schulmedizinische Methode ohne Hormone wüsste ich nicht und mit dem anderen Zeug kenne ich mich nicht aus.
Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg bei der Lösungssuche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten