Frage von charismaticus, 151

Lange Haare als Mann, wenn man hinten einen sehr starken Wirbel hat?

An die Friseure und Haarexperten unter euch: Männer haben die Haare kurz bevor sie in Richtung Nacken aufhören ja entweder nach innen wachsend, sodass sich eine Art "Schwänzchen" bildet, oder aber gleichmäßig und breit nach außen wachsend. Ich gehöre leider zu denjenigen, die einen Wirbel haben, der die Haare nach innen wachsen lässt. Kann ich mir die Haare trotzdem lang wachsen lassen (so in etwa: https://www.youtube.com/watch?v=yvnt2zMzmOc), oder liegen die dann hinten extrem ungünstig?

Antwort
von ickewieder2, 102

Wirbel können sich auch immer umlegen.
Beispiel anhand einer typischen Frauenfrisur (für Männer gilt das selbe)
Frau trägt seit 5 Jahren Mittelscheitel, dann schneidet der Friseur auf Seitenscheitel und Frau trägt ab sofort Seitenscheitel, die Haare werden sich (wegen wirbeln) immer "automatisch" in den Mittelscheitel legen.
Nach 4-8 Wochen, fallen die Haare aber ganz normal in den Seitenscheitel, weil der Wirbel akzeptiert hat, dass er nichts mehr zu sagen hat.

Antwort
von violatedsoul, 91

Wo sind die denn lang?

Das ist lang: http://3.bp.blogspot.com/-bKs4z3XZfLU/UHCN27iBMdI/AAAAAAAAAYA/9trBR-67Zo8/s1600/...

Lasse sie wachsen, dann siehst du es, ob es aussieht oder nicht.

Kommentar von charismaticus ,

Okay, lang ist relativ. Gemessen an der Haarlänge, die ich im Moment habe, sind die Haare im Video aber sehr wohl "lang" (auch wenn es natürlich immer noch länger geht).

Hmm ich finde das mit dem wachsen lassen und dann gucken ein bisschen riskant. Deswegen war ja meine Frage, ob man aufgrund seiner Haarstruktur für bestimmte Frisuren eher prädestiniert ist oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten