Frage von Erdan2016, 135

Lange Autofahrt nach Polen, was mitbringen, was beachten ?

servus, Ich fahre am Wochenende nach Polen auf eine Hunde Ausstellung. Momentan plane ich die Fahrt. Wir fahren aus NRW bis nach Warschau. Wie viel Zeit muss ich aktuell an den Grenzkontrollen einrechnen? hin- und Rückfahrt. Was gibt es für must haves in Polen? wenn wir schon mal da sind würden wir uns gerne ein paar leckereien etc. Mitnehmen. Was ist besonders billig? Wo rauf sollte man sonst achten? Alles bar oder mit Karte zahlen? Gruß

Antwort
von DerPolak, 73

Guten Tag,

Du musst an den Grenzkontrollen aktuell nichts einrechnen. Es gibt nicht mehr die Grenzkontrollen wo jeder durchgecheckt wurde. Die Chance das du vom Zoll angehalten willst ist fast gleich Null. Wie schnell ihr seid kommt natürlich auf euer Fahrstil an. Wir brauchen (Wohnen auch NRW) c.a 4-5h bis zur Grenze. (Allerdings fahren wir sehr spät bzw früh Autobahn ist also frei) ich empfehle euch die freie Geschwindigkeit auszunutzen. Da sobald ihr in Polen reinkommt es teilweise nicht so der Spaß sein wird. Polen hat wirklich eine ausgezeichnete Autobahn. Aber die Landstraßen sind teilweise echt der Horror. In Polen gibt es Mautgebühren, also müsst ihr dort nochmal Zeit draufrechnen. Und ganz ganz wichtig. Wechselt sofort nach der Grenze Geld wegen den Mautgebühren. Wenn ihr mit der Autobahn nach Warschau fährt kann ich euch Versprechen das ihr bezahlen werdet.

Ich würde und habe auch noch nie mit Karte in Polen gezahlt. Nicht wegen Hackern oder so, sondern weil du teilweise echt richtig hohe Gebühren zahlen musst. Also holt euch Bargeld (ein Paar Hunderter würd ich nehmen, kommt aber auf euch drauf an) und wechselt die um. Wenn ihr was übrig habt behaltet die für den nächsten Urlaub, oder verkauft die an Verwandten die wieder dort hinfahren. Man kann sie auch am Kantor (Also Wechselstube) in Polen wieder zurücktauschen aber der Kurs ist nicht gerade gut. Verständlich die müssen ihr Geld ja auch machen.

Musthaves... Ich muss sagen ich bin ja dort aufgewachsen ich kann nicht so gut sagen was man als Deutschertourist unbedingt haben sollte.

Wenn es um Essen geht liebe ich Grzeski und/oder Prince Polo. Sind so Schokowaffeln unglaublich lecker. Da gibt es natürlich noch viel mehr. Aber ich will es kurz halten.

Trinken würde ich eventuell Bier holen Tyskie,Zubr oder sowas. 
Oder wenn es was normales sein Soll Tymbark. Tymbark ist ein Muss! Ist mein Lieblingsgetränk^^

Normales Essen... Vllt Pierogi, Würste , usw.

Und in Warschau(und generell Polen) würde ich drauf achten das man nicht zu laut Deutsch redet. Kommt nicht so gut. Manche Geschäftsleute treiben die Preise auch dann höher (weil Deutsche sind ja reich.) . Und Warschau Praga war (oder ist) ein wirklich sehr gefährliches Viertel. ich hab gelesen das es teilweise viel besser geworden ist. Aber ich würde dort nicht übernachten. Aber ich muss sagen das ich da nicht so gute Erfahrungen hab immoment. Ich weißt nur das Praga mal sehr gefährlich ist. 

Bei weiteren Fragen einfach melden

Antwort
von iwolmis, 69

Ich fahre immer zum Weihnachten für ca 3 Wochen nach Polen. Nehme ca 200 EURO in Bar. Dazu noch Visa, Mastercard und American Express (func nicht überall). Ich habe immer mein Pass dabei. Mache auch immer Kopie v. Pass, Führerschein, Zulassungen, Versicherung und allen Karten, eine Kopie bleibt Zuhause, andere im Auto, andere bei meine Familie. Alle wichtigsten Daten + Telefon Nr sind auch auf einem USB-Stück gespeichert. Und es ist egal ob ich nach Polen oder nach Korsika fahre. Grenzkontrollen sind Theoretisch keine, außer wenn irgendwelche internationale Treffen stattfinden. Bis jetzt habe ich dort immer Wurst gekauft, aber jetzt gibt es bei mir im München Geschäfte die es fast alle aus Polen haben. Also gute Reise:-) Also geklaut wird ja überall, auch in Wien; Also keine Handtaschen, Fotoapparaten usw im Auto sichtbar lassen. In der Nacht Auto nur am geschützten Parkplätzen abstellen! sonst in eine Viertelstunde kann deine Scheibe kaputt sein und Autoradio ist weg - habe schon in Polen und Bulgarien erlebt.

Antwort
von Gugu77, 64

Hallo!

Ergänzend zu den Antworten, möchte ich weitere Hinweise zu den Verkehrsregeln geben.

Auch tagsüber ist es vorgeschrieben mit Licht zu fahren.

Ihr solltet die Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten, denn die Geschwindigkeitsübertretungen werden  mit satten Strafen geahndet.

Auf den Autobahnen gilt die Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h, zweispurige Schnellstraßen: 120 k/mh, einspurige Schnellstraßen: 100 km/h

Landstraße zweispurig: 100 km/h, Landstraße einspurig:90 km/h, Innerorst: 50 km/h.




Antwort
von Furzer, 88

Soviel Bargeld in Polen würde ich nicht mitbringen.

Zahle besser digital. Obwohl man in Polen auch aufpassen muss, viele Lesegeräte evtl. gehackt.

Personalausweis reicht, weil Du aus einem EU-Land kommst.

In Polen gibt es z.B. Krakauer Wurst, die sehr lecker ist und eine Spezialität, gibt es auch bei uns.

Kommentar von domi158 ,

Meinst du, dass sein Bargeld geklaut wird oder was..

Kommentar von Furzer ,

Ja, die Wahrscheinlichkeit ist in Polen hoch.

Kommentar von DerPolak ,

Schwachsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten