Lange Autofahrt mit Kleinkind zu viel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habe deinen Kommentar bzgl. der Klimaanlage gelesen...

Da sei ja vorsichtig bzw. schalte das Gebläse nicht nach hinten und auch nur so, dass es das Kind nicht anbläst!
Der Kleine ist andernfalls derartig verkühlt, dass du Wochen brauchst um ihn wieder "hinzubiegen"!

Beim Wasser achte darauf, dass es wenig Kohlensäure enthält, manchmal vertragen das Kinder bei längeren Fahrten nicht so gut. Optimal wäre auch eine Thermoskanne mit milden, ungesüßten Kräutertee.

Auch eher leichte Kost für Zwischendurch - keine z.B. Butterkekse, die sind letztlich (in Summe) fett und schwer und belasten den Magen, was zur Übelkeit führen kann.

Auch wenn es warm ist/wird, ist ein Handtuch, oder dünne BW Decke prima zum Zudecken, wenn er ev. eine kleine Schlafpause einlegt. Ist das Lieblingskuscheltier auch dabei, ist der Schlaf gleich viel entspannter;)

Ein frisches Reserve Shirt bei der Hand zu haben, wenn der Kleine vom Sitzen am Rücken verschwitzt ist, kann bei Aussteigen hilfreich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon gelesen, dass ihr feste Abfahrtszeiten habt, aber für die Zukunft könntet ihr ja auch mal in Betracht ziehen, ganz früh morgens loszufahren. Wir fahren meist um 4 los, wecken die Kinder nicht richtig, sondern nehmen sie ganz vorsichtig aus dem Bett und tragen sie ins Auto. Meist schlafen sie dann einfach weiter und wir können entspannt und mit wenig Verkehr in den Tag hineinfahren. Das hat gegenüber dem nächtlichen Fahren den Vorteil, dass es hell ist, wenn man dann doch mal eine Pause machen muss. Wir hatten mal eine unruhige Nachtfahrt und mussten ständig auf irgendwelchen dunklen Rastplätzen Pause machen - das war nicht so schön.

Euch einen schönen Urlaub!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnet,wen er die ganze Zeit wach ist, mit 8Std. Ihr müsst einige mehr Pausen einlegen als sonst. Am  besten einer sitzt hinten und beschäfigt ihn, das klappt meistens am besten. Gute Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrt nach Möglichkeit nachts, damit das Kind schlafen kann.

Sorgt für ausreichend Getränke, Snacks und vor allem Unterhaltung, kann auch mal ein Kinderfilm auf dem Tablet sein.

Gute Fahrt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt vom Kind ab. Mein 2-jähriger liebt Autofahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben leider Freitag erst die Möglichkeit gegen 09:30 hier loszufahren. Können sowieso auch erst ab 15Uhr ins Hotelzimmer. Tablet ist schon mit Lieblingsserien ausgestattet, um ihm die Zeit etwas zu versüßen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimoki
30.05.2016, 00:50

Es kann tagsüber, zu dieser Zeit, sehr warm werden im Auto. An Getränke denken.

1