Frage von BlackThunder09,

Landwirtschaftliche Bescheinigung für Traktor Führerschein

Angenommen ich hab den Autoführerschein (BF17) der den L-Führerschein beinhaltet bis 32 km/h... und ich hätte eine Bescheinigung das ich für jemand arbeite, darf ich dann auch einen Traktor bis 40 km/h fahren ? Stimmt das ? Oder was für Vorteile hab ich mit solch einer Bescheinigung ?

Antwort von grinsebaeckchen,

Das musste doch selber wissen was für Vorteile du dann davon hast oder !

Wie schon mal gesagt, wieso soll einen größeren traktor fahren dürfen bloß weil ich mit dem Gerät arbeite ?

Dann dürfte ja auch jeder LKW fahrer mim Moped Führerschein einen LKW faren !

also dumme frage...

Antwort von Franticek,

Das ist ein eigener Führerschein. Das mit der Bescheinigung betrifft diejenigen, die die alte Klasse 3 umschreiben lassen und dann auf Antrag mit Bescheinigung diese Klasse dazu erhalten.

Antwort von ErsterSchnee,

Warum solltest Du auf einmal etwas fahren dürfen, was nicht im Führerschein steht - bloß weil Du arbeitest? Ich darf ja auch nicht einfach Busfahrer werden, wenn ich nicht den passenden Schein habe...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten