Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Ich habe nur eine Vermutung. Ich kenne mich mit diesen Studiengängen nicht aus. Ich schlussfolgere nur aus den Internetseiten, die ich gefunden habe.

Bei der Landschaftsarchitektur liegt der Hauptfokus auf die ästhetische Gestaltung und Entwerfung von Landschaften.

Und bei der Landschaftsplanung liegt der Fokus eher auf die gedankliche Planung von Vorraussetzungen und Zwischenschritten um ein Ziel zu erreichen.

Also lernt man da wahrscheinlich, wie eine Landschaft entsteht und was man tun muss, um ein Landschaftswerk zu vollenden.

z.B:

Biologisch: Welche Nährstoffe brauchen die Pflanzen in dieser Landschaft.
Welche Arten von Pflanzen gibt es und sind einpflanzbar. Welche Pflanzen harmonieren miteinander. Welche Pflanzen locken welche Tiere an.

Management: Was muss getan werden um alle Beteiligten zu organisieren, damit die Landschaft fertiggestellt werden kann.

Geographisch: Welche Höhen und Tiefen brauchen die verschiedenen Erden.
Welche Konsistenz und Zusammensetzung brauchen die Erden.

Marketing-technisch: Wie muss die Landschaft nachhern sein, um vom Umfeld als gut bezeichnet zu werden und eventuell: Wie möglichst viele Besucher diese Landschaft besuchen oder interessant finden.

Psychologisch: Welche Eigenschaften muss die spätere Landschaft haben um bestimmte Eindrücke zu erzielen.

usw...

Das waren nur ein paar Beispiele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung