Frage von Ducky01, 20

Landflucht und Urbanisierung in der Zukunft Land im Überfluss?

Hallo Leute, Ich wollte Fragen wie wird es in 50 Jahren c.a. ausschauen auf dieser Erde. Mir ist bewusst das die Weltbevölkerung rasant steigt insbesondere durch den Afrikanischen Kontinent.

Also in Amerika/Europa ist die Verstädterung c.a. bei 70% (Menschen die in der Stadt wohnen) In Afrika steigt diese auch aber nur Langsam da soviele Menschen geboren werden das die Städte nicht nachkommen.

Ich denke aber in 50 vielleicht sogar etwas später werden viel mehr Menschen in den Städten weltweit wohnen als Heute. (Davon geht jeder aus).


Jetzt meine Fragen Hierzu:

Frage 1. Wenn der Großteil der Menschen in Städten wohnt gibt es dann viele Orte an denen man Theoretisch ein Dorf gründen könnte? bzw. in Deutschland irgendwo in der Pampa Dörfer bauen wäre das überhaupt zulässig?

Frage 2: Gibt es überhaupt noch sowas wie "Freie Flächen" in Deutschland also keine Wälder bzw. Landwirtschaft oder ist hier sogut wie jeder Fleck schon verbaut?

Frage 3: Diese Fragen waren wohl eher auf Deutschland bezogen aber in der Welt allgemein wie wird dies ablaufen? Werden sich Großkonzerne viel Land kaufen um es selber auszubeuten oder wird es viel unberührte Flächen geben? (Weltweit)

lg Ducky01

Antwort
von Fotografin1958, 11

Vielleicht wäre es in Deutschland theoretisch möglich, irgendwo auf einer freien Fläche eine Ortschaft zu gründen. Bedenke aber, dass gewisse Gegebenheiten vorhanden sein sollten: Anbindung an Abwasser, Möglichkeiten der Elektrizitäts-, Wasser- und Telefonversorgung, Müllabfuhr, Verkehrsmöglichkeiten. Beispiel Internet: Es gibt in Deutschland viele kleine Ortschaften, in denen Du nur über Satellit eine einigermaßen schnelle Internetverbindung bekommt ... eine nicht ganz so preisgünstige Methode! Solltest Du nicht gerade vollständiger Selbstversorger sein: Wo befindet sich die nächste Einkaufsmöglichkeit bzw. wie kommt man dahin? In vielen kleinen deutschen Orten gibt es weder Tante-Emma-Laden noch Bank, weder Schule noch Arzt, weder Öffentlicher Personennahverkehr noch Kneipe.

Es gibt in Deutschland noch genügend unbebaute Flächen (aber eben mit Feldern oder Wäldern). Aber wollen wir wirklich alles "zubauen"? Wollen wir wirklich überall Gebäude oder Straßen sehen?

Wie es in der übrigen Welt aussieht, vermag ich nicht zu beurteilen; ich habe zwar schon viele Länder dieser Welt berreist, habe aber nicht genug Einblicke gewinnen können, um das beurteilen zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community