Landesjugendamt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schön wäre natürlich, wenn du konkreter fragen würdest. Ich versuche es trotzdem mal.

Die Jugendhilfe ist zweizügig organisiert. Es gibt auf der kommunalen Ebene die Verwaltung (also das Jugendamt) und das politische Gremium (den Jugendhilfeausschuss). Der Jugendhilfeausschuss wird besetzt durch Abgeordnete des Kreistages und Vertreter der freien Jugendhilfe (also der Träger vor Ort). Das Jugendamt ist quasi die ausführende Verwaltungseinheit des Jugendhilfeausschusses.

Das Landesjugendamt ist in der Tat die oberste Jugendbehörde des Bundeslandes und somit Fachaufsicht für die Jugendhilfe des Landes. Sie überwacht zum Beipspiel sämtliche Einrichtungen, die per Gesetz Betriebserlaubnispflichtig sind, zum Beispiel Kindertagesstätten oder Kinder- und Jugendwohneinrichtungen. Dem gegenüber steht wieder der Landes-Jugendhilfeausschuss. Wie auf kommunaler Ebene ist auch dieser paritätisch besetzt und gibt (natürlich neben den gestzlichen Vorgaben) die Richtschnur für das Verwaltungshandeln vor.

Im übrigen heißen die Landesjugendämter nicht überall Landesjugendamt. In Mecklenburg Vorpommern zum Beispiel liegen die Aufgaben des Landesjugendamtes beim Kommunalen Sozialverband. Schau doch mal auf deren Internetseite - die ist eigentlich relativ informativ.

uppriktigt

rgy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?