Frage von lutsches99, 76

LAN Kabel verlegen Netzwerk?

Der Router ist im Erdgeschoss, ich möchte im 1. Stock gerne 2 Lan Kabel.

Kabel habe ich mir dieses rausgesucht: ttp://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=371126843595&alt=web Soll ich lieber ein Verlegekabel nehmen oder schon eins mit Steckern dran?

Im 1. Stock hätte ich mir diese Dose montiert: ttp://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=262314610236&alt=web

Bei den Steckern bin ich mir ziemlich unsicher, welche für das Verlegekabel passen. Da habe ich mir diese rausgesucht: ttp://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=400948189346&alt=web Würde das dann so gehen am einen Ende den Stecker und am anderen die Dose?

Funktioniert das so, wie ich mir das vorstelle?

PS: Sorry, geht leider nur ein Link. Bitte vor jeden Link ein "h" setzten.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flaglich, 26

Kabel nehmen ist vernüftig wenn es dir auf Leistungs ankommt. Für die Verlegung nimmtst du Verlegekabel ab CAT 5e aufwärts damit GBit/s funktioniert. An jedes Ende eine Dose oder ein Patchfeld auf der einen Seite. Patchkabel ist nicht dafür gedacht, sondern flexibel über die Strecken für die hartes Kabel nicht geht. Verlegekabel hat die besseren Eigenschaften.  Verlegekabel mit Steckern dran macht auf die Dauer nicht glücklich, das habe ich selbst herausgefunden und Du musst meine Fehler ja nicht wiederholen.

Kabel und Zubehör gibt's nicht nur bei Ebay sondern auch in lokalen Fachhandel und im Baumarkt und natürlich auch bei den Fachversendern.

Kommentar von lutsches99 ,

danke für deine Antwort.

Antwort
von SinomHD, 56

Benutz lieber einen DLAN Adapter, du kannst dir so Arbeit sparen
Außerdem verlierst du Bandbreite durch längere Leitung. Nach insgesamt 110m kommt schon fast nix mehr an überleg dir das also gut.

Aber deine Idee so klappt generell schon

Kommentar von lutsches99 ,

DLAN habe ich und bin nicht wirklich zufrieden damit. Die Bandbreite leidet darunter auch sehr und man braucht immer eine einzelsteckdose. LAN Kabel erscheint mir als schneller und stabiler. Länger als 20m ist es ja nicht.

Kommentar von lutsches99 ,

was ist besser? Verlegekabel oder Kabel wo schon Stecker dran sind?

Kommentar von SinomHD ,

kommt aufs gleiche hinaus nimm einfach das war billiger ist

Antwort
von FR4P5Y, 27

Von d LAN halte ich nichts. Mit vormontierten Steckern es muss nur ein ausreichend großes Loch gebohrt werden.

Kommentar von lutsches99 ,

Bin mit dem Dlan da der gleichen Meinung wie du. Danke für deine Antwort!

Antwort
von G0lD3Nc0Ld, 27

Ich habs über nen TP-Link repeater und einem switch gelöst. Dann einfach 1 kabel vom repeater zum switch und 4 dort raus

Kommentar von Retniw98 ,

TP Link ist immer gut 👍🏼

Kommentar von lutsches99 ,

Das ist auch noch ne gute Idee! Nur käme es für mich nur als Plan C in Frage :D

Antwort
von ForenBoy, 41

nicht teurer und genauso gut aber ohne Arbeit sofort einsetzbar ist eine Lösung über das Stromnetz 

http://www.ebay.de/itm/TP-LINK-TL-PA210KIT-Mini-Powerline-Adapter-Starter-KIT-20...

Kommentar von lutsches99 ,

dlan kenne ich schon. Kommt aber für mich leider nicht in frage

Kommentar von ForenBoy ,

vermutlich uralte Modelle mit geringer Bandbreite.

Kommentar von lutsches99 ,

Nein, ich habe ein Devolo Dlan 500 Wifi. Das Problem ist einfach, dass es immer in einer Einzelsteckdose Stecken muss. Habe mir am Anfang auch gedacht, das macht nichts, wenn noch ein Verbraucher mit an der Gleichen Dose hängt. Hatte das Dlan zusammen mit meinem Router in einer Steckdose und hatte ständige Abbrüche. Seitdem ich den Router mit einem Verlängerungskabel an einer anderen Steckdose angeschlossen habe funktioniert es. Das ist aber keine dauerhaft lösung

Kommentar von ForenBoy ,

das kann meist bei Beachtung der Phase gelöst werden (Stecker umgedreht einstecken)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community