Frage von MakiBausM, 40

Lampe mit 2 Tastschalter in neuer Wohnung anschließen?

Hi GF Community, in unserer neuen Wohnung kann ich die Lampe im Flur nicht anschließen, evtl. kann jemand helfen? Folgendes Szenario:

2 Tastschalter (Die Schalter gehen nach Betätigung immer in die Ausgangspositioin zurück)

An der Decke: 2 Kabel mit je 3 Adern (gelb/grün - schwarz - blau)

Folgendes passiert beim drücken des jeweiligen Schalters (mit Phasenprüfer kontrolliert): Schalter 1: Blau - kein Strom, es passiert nichts Schwarz - ein kurzer Stromstoß für die Dauer des Schalter drückens

Schalter 2: Blau - ein kurzer Stromstoß für die Dauer des Schalter drückens Schwarz - Strom an oder aus, immer im Wechsel (verhält sich quasi wie ein normaler Lichtschalter)

Kann mir da bitte mal jemand auf die Sprünge helfen, wäre echt Klasse?

PS: Ich weiß das 2 Adern aus je einem Kabel zusammen verdreht und angeschlossen waren an der alten Lampe! Nur welche...?

Danke vorab.

Antwort
von Spezialwidde, 25

Wenn man denn Taster verwendet braucht man auch einen Stromstoßschalter im Sicherungskasten (oder einen Zeitschalter, wie man will). Für die klassische Wechselschaltung muss man selbstverständlich Wippschalter verbauen. Da hier kein Mensch eure Installation kennt würde ich empfehlen lasst mal einen Elektriker drüberschauen.

Kommentar von MakiBausM ,

Das hatte ich auch gelesen, jedoch finde ich keinerlei Relais o.Ä im Sicherungskasten... Mich wundert ebenfalls das hier Tast statt Wippschalter verbaut sind

Antwort
von Franky12345678, 11

Ist hoffnungslos verbastelt worden. Irgendwer brauchte da mal eine verdammt exotische Bastellösung oder wusste es nicht besser und hat sich damit abgefunden.

Beide Taster sollten einen und denselben Stromstoßschalter ansteuern. Dieser Stromstoßschalter schaltet die Leuchte.

Ist die Netzform TNC mit klassischer Nullung bis zu den Steckdosen/Leuchten? 

Wenn ja, schutzisolierte Leuchte verwenden, die man wie folgt anschließen kann:

- GrünGelb Decke -> Blau Leuchte

- Schwarz Decke -> Braun Leuchte

- Blau Decke -> Wago-Klemme als Blindklemme drauf

Dann funktioniert wenigstens Lichtschalter 2.

Wenn nein, ist ein Anschluss derzeit auf keinen Fall möglich.

Dennoch sollte die Schaltung dringend geprüft und nachgebessert werden, bevor daran eine Leuchte in Betrieb genommen wird.

Diese Schaltung könnte große Gefahren beherbergen, die bisher unbekannt sind.

Antwort
von taunide, 27

Hol Dir einen Elektriker!

Schalter 1 scheint ok.

Schalter 2: Blau ist der Null-Leiter und darf KEINEN Strom führen.

Schaltung über Taster braucht irgendwo ein Relais dass durchschaltet.

Kommentar von Franky12345678 ,

Blau ist Neutralleiter. 

Nullleiter wäre allerhöchstens der grüngelbe, sofern es noch keine getennten N und PE gibt.

Kommentar von JoGerman ,

Nullleiter und Neutralleiter ist faktisch das Gleiche, wobei letzteres nur die neuere Bezeichnung ist.  
Der Grüngelbe heißt Schutzleiter und darf ausschließlich nur in dieser Funktion benutzt werden. 

Da in diesem Fall die Lampenleitung dreiadrig ist, ist auch von einem getrennten N und PE auszugehen.  

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort
von JoGerman, 7

Erstens rate ich dringend dazu, bei solchen Tests einen zweipoligen Spannungsprüfer zu benutzen. 
Ein Phasenprüfer ist zwar nutzbar, nur fließt hier der Mess-Strom über den Körper des Benutzers und ist damit davon abhängig, wie gut oder schlecht man selbst geerdet ist.
Außerdem zeigt dieser auch Kriechströme an, die zur Funktion einer Schaltung aber nichts beitragen.  

Zweitens kann bei einer Tasterschaltung das Relais auch in einer Verteilerdose sitzen, also nicht zwangsläufig im Verteilerschrank. Es sollte dann aber beim Schalten hörbar sein, es sei denn, es ist defekt, was bei Kurzschlüssen schnell passiert. (wie du selbst schreibst, hat es schon gefunkt) 

Um hier den genauen Schaltungsweg nachvollziehen zu können, ist unter Umständen das Öffnen der zugehörigen Verteilerdosen oder wenigstens der beiden Taster notwendig. Dann kann auch gleich getestet werden, ob die Taster wirklich eine Tast-Funktion haben oder womöglich Schalter sind, die (wie bei Gira) nach dem Kugelschreiberprinzip funktionieren, also bei jedem Tastendruck den Schaltkontakt einmal umlegen.  

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort
von zhoiak, 13

Deiner Beschreibung nach zu urteilen vermute ich das du nicht einrastende Schalter hast (Gira?) und eine sparwechselschaltung realisiert werden soll, da der Blaue von Kabel 1 der Neutralleiter ist. Aber mit den Angaben kann man keine Ferndiagnose machen.

Kabel 1 : Erdpotential auf Grün-Gelb?     Nullleiter Potential auf Blau?                     Was genau passiert beim betätigen des Schalters mit der Braunen(oder schwarzen, jenachdem wie alt das Kabel ist) Ader?

Kabel 2 selbe Informationen benötigt. Da nicht klar ist ob das Schalter oder Taster sind bitte vollständige Angaben wie z.b.

Taster 1 vor betätigen      

Blau 0v.  Grün-Gelb 0V.  Braun 0V

Taster 1 während Betätigung

......

Taster 1 nach Betätigung

..... 

Das für beide Taster.

Kommentar von MakiBausM ,

Hi Zhoiak, hier eine etwas genauere Erklärung:

Genau, die Schalter rasten nicht ein, wie im Rest der
Wohnung. Es ist ein Taster. Man drück drauf und er springt wieder in die
Ausgangsposition.

Schalter 1 / Kabel 1 - Betätigter
Schalter:

Schwarz: 220V - Stromstoß, NUR für die Dauer des gedrückt Haltens

Blau: 0V

Gelb-Grün: 0V

Schalter 1 / Kabel 1 - NICHT
betätigter Schalter:

Schwarz: 0V

Blau: 0V

Gelb-Grün: 0V

Schalter 2 / Kabel 2 - Betätigter
Schalter:

Schwarz: 220V Dauerhaft, im Wechsel, also einmal den Taster drücken 220V an der Klemme,

dann nochmal drücken jetzt 0V an der Klemme

Blau: 220V - Stromstoß, NUR für die Dauer des gedrückt Haltens

Gelb-Grün: 0V

Schalter 2 / Kabel 2 - NICHT
betätigter Schalter:

Schwarz: 220V / 0V im Wechsel, einmal drücken 220V, nochmal drücken 0V, usw…

Blau: 0V

Gelb-Grün: 0V

Hoffe ich habe es verständlich aufschreiben
können!

Danke vorab!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 9

wohnung - neu, ich unterstelle mal hier gemietet. wenn ja, vermieter informiren, er möge bitte einen elektriker vorbei schicken, der sich der sache annimmt...

lg,,Anna

Antwort
von joheipo, 17

So wie Du das beschreibst, fehlt bei Deiner Installation noch das Relais. Du brauchst ein bistabiles Relais, das die Lampe einschaltet. Diese Dinger werden auch als "Stromstoßschalter" bezeichnet. Bekommst Du bei jedem Elektroinstallateur für rund 15 €.

Kommentar von MakiBausM ,

Fakt ist jedoch das es vorher auch funktioniert hat, nur weiß ich eben nicht welche 2 Drähte zusammen hingen und es hat bereits einmal gefunkt beim Testen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten