Frage von Curthano, 35

Lampe funktioniert nicht mehr aber Birne geht noch. Liegt das am Schalter?

Ich habe testweise eine andere Fassung angeschlossen (Enden einfach abisoliert). Dabei löste trotz herausgenommener Sicherung der FI-Schutzschalter aus. Habe dann eine weitere Fassung angeschlossen, bei der die Kabelenden verlötet sind. Der FI löst zwar nicht aus, aber das Licht bleibt trotzdem aus. Kann das am Schalter liegen, sollte ich diesen auswechseln?

Antwort
von PeterKremsner, 18

Wird vermutlich am Schalter liegen, aber was komisch ist, ist dass der FI ausgelöst hat.

Vielleicht hast du den Nullleiter mit der Erde verbunden, da kann es schon vorkommen dass der FI fällt, besonders wenn am selben Kreis starke Verbraucher hängen.

Wenn du denkst dass es die Fassung ist, nimm die Fassung ab und häng eine andere dran. Was du ja anscheinend schon versucht hast.

Wenn zwischen den Drähten und der Fassung eine Klemme ist dann klemm dort die Fassung ab und ersetze sie, da sollte wenn du alles richtig gemacht hast kein FI auslösen. 

Also schau dir das noch mal an oder lasse es von jemanden ansehen der davon Ahnung hat.

Wenn du ein Messgerät hast kannst du die Fassung auch durchmessen, Glühlampe reinschrauben und den Widerstand an den Anschlüssen der Fassung messen, die Fassung darf aber dabei nicht am Netz hängen, also vorher abschrauben.

Wenn du das alles überprüft hast dann bleibt eigentlich nur mehr der Schalter übrig und du musst ihn tauschen, wenn es nachher immer noch nicht geht, dann hast du irgendwo einen Fehler in deiner Verkabelung.

Kommentar von Curthano ,

Das mit der falschen Verbindung Nullleiter/Erde erscheint mir plausibel. Ich werde mal den Schalter tauschen und sehen, wie die Sache dann steht. Danke! 

Kommentar von PeterKremsner ,

Alles klar, aber bitte Prüfe bei deiner Lampe vor der Inbetriebnahme noch die Erdung, dass diese richtig verbunden ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community