Frage von PauliusLenzer, 97

Lagerfeuer am See - Naturschutzgebiet - Strafe?

Haben am See ein Lagerfeuer gemacht

Holz haben wir vom Boden aufgehoben

Der Pächter hat die Polizei gerufen und wir wurden vom Pächter angezeigt

Laut Polizei wäre es ok wenn wir das Feuer aus machen und alles sauber hinterlassen

Aber der Pächter wollte Anzeigen und hat es somit auch gemacht

Nun meine Frage

Da es nicht von der Polizei ist dann fällt das doch unter BGB oder nicht ? Hat der Pächter überhaupt eine Chance etwas zu bewirken ? Ich habe auch Bilder gemacht damit ich nachweisen kann das wir alles sauber hinterlassen haben und das wir auf einer 3x3 m Betonplatte Feuer gemacht haben.

Antwort
von Nomex64, 35

Zum Feuer machen im Freien gibt es regional sehr unterschiedliche Bestimmungen, teilweise bis auf die Ebene der Kommune.

Eine rechtlich gültige Auskunft kannst du nur vom zuständigen Ordnungsamt bekommen. Die hättest du auch vorher fragen sollen.

Antwort
von lutsches99, 66

Wenn das von jemandem gepachtet ist, dann dürft ihr doch da gar nicht hin? Oder sehe ich das falsch?

Kommentar von PauliusLenzer ,

naja es ist schon öffentlich 
Aber halt auch Naturschutz gebiet

Und somit kein Feuer erlaubt

Es ist halt so eine 3x3 m Betonplatte auf dem Boden

Und das alleine lässt jeden glauben das man da Feuer machen kann.

Ich Finde man sollte diese Platte entfernen wenn Lagerfeuer nicht erwünscht ist.

Kommentar von lutsches99 ,

Deswegen kann er euch schon anzeigen, ich denke auch, dass da eine Strafe auf euch zukommt 

Kommentar von PauliusLenzer ,

Ja wobei wir alles sauber hinterlassen haben
Der Typ war eh komisch wollte gar nicht mit sich reden lassen als hätte er nur darauf gewartet und dann die falschen Leute anzeigt zumal wir ja kein Müll hinterlassen 

Antwort
von Tritur, 19

Der Besitzer (Eigentümer oder Pächter) des Grundstücks hat das Hausrecht. Ohne seine Einwilligung geht nichts. Und Feuer im Naturschutzgebiet ist auch verboten.

Antwort
von Kreidler51, 51

Ihr wart auf fremden Grund und Feuer im Wald oder Naturschutzgebiet ist generell verboten. Wartet mal die Anhörung bei der Polizei ab.

Kommentar von PauliusLenzer ,

Ja wozu dann diese Betonplatte auf dem Boden

Er meinte zu uns da stand damals etwas und es diente als Fundament

Aber woher sollen es denn die Menschen wissen
Man denkt sofort es ist für Feuer machen gedacht

Davon abgesehen kann man da durch kleine Wege frei rum laufen

mag sein das wir auf Privaten Grund waren aber es ist auch öffentlich

Wollte viel mehr wissen ob sowas teuer werden kann 

Kommentar von Kreidler51 ,

Du mußt erstmal abwarten was euch vorgeworfen wird dann kann man mehr sagen.

Kommentar von PauliusLenzer ,

ok

Kommentar von Kreidler51 ,

In welchem Bundesland war das ??

Kommentar von Kreidler51 ,

VergehenGeldbuße (€) - in Nationalparken1Geldbuße (€) - in Landschaftsschutzgebieten

Antreiben und/oder Anzünden von Feuer 500 - 5.000       50 - 5.000

Kommentar von PauliusLenzer ,

Hessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community