Frage von bachforelle49, 193

Läutet das Tragen eines Burkinis eine neue Bademodenkultur in unseren Bädern ein?

ist es denkbar, daß die Burkinis auch in deutschen Bädern Anklang finden, weil es nur eine Frage der Anpassung ist?

Antwort
von MrHilfestellung, 101

Der Burkini gibt Frauen, die aus Glaubensgründen keine Haut zeigen wollen die Möglichkeit trotzdem ins Freibad zu gehen. Nicht mehr und nicht weniger.

Und ja natürlich gibt es das auch in deutschen Bädern.

Kommentar von Kometenstaub ,

Prima Antwort!

Kommentar von MrHilfestellung ,

Vielen Dank :)

Kommentar von DerBastian90 ,

Wenn dann jegliche andere Bekleidung im Freibad auch erlaubt wäre und sich jeder vor dem Schwimmen gründlich duschen würde, wäre mir das völlig egal. Aber dem ist leider nicht so. Und wer mit Straßenklamotten ins Wasser steigen will, hat in einem Freibad nichts zu suchen.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Burkinis sind keine Straßenkleidung.

Kommentar von bachforelle49 ,

du weißt aber nicht, was sie drunter noch anhat...      hygenische Gründe müssen ja nicht erst neu erfunden werden, um sie zu rechtfertigen                                                                                                                                          

Antwort
von nettermensch, 72

Da habe ich keine bedenken. das wird nie passieren.

Antwort
von Lennister, 38

Anpassung woran denn bitte? Frauen, die Burkini tragen und Muslime im allgemeinen sind in Deutschland deutlich in der Minderheit(ca. 4% der Bevölkerung sind gläubige Muslime). An die muss sich also niemand anpassen.

Burkinis sind einfach ein Kleidungsstück, das gläubigen Muslimas mehr Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Deshalb dürfen sie auch keinesfalls verboten werden. 

Antwort
von xTravellerx, 67

Nein, das glaube ich nicht. Im Gegenteil, ich bin mir ziemlich sicher, dass das letzte Wort, über ein entsprechendes Verbot des Burkinis, noch nicht gesprochen ist.

Antwort
von MCFritty, 71

Ich bezweifel, dass die emanzipierte Deutsche Frau so etwas trägt, wird sich daher nicht wirklich durchsetzen. 

Antwort
von Psychologie5Sem, 72

Es darf nicht zur normalen Kleidung in öffentlichen deutschen Schwimmbädern werden, weil diese Burkinis weder Freiheit noch Chancengleich symbolisieren.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Ganz anders natürlich ein Stringtanga, der vor "Freiheit und Chancengleichheit" fast platzt.

Kommentar von Psychologie5Sem ,

Die Kleiderwahl ist jedem selbst überlassen, wenn diese aus der eigenen Überzeugung her geschieht. 

Demnach werden mit einem "Stringtanga" die Werte, Freiheit & Chancengleichheit nicht verletzt. 

Kommentar von Lennister ,

Oh je. Symbole. In Symbolen sieht jeder das, was er sehen will.

Ich zum Beispiel sehe in einem Burkini ein Symbol für Freiheit(nämlich die Freiheit einer Frau, auch etwas anzuziehen, was einigen nicht passt) und für Teilhabe(weil es er strenggläubigen Frauen das Baden ermöglicht). 

Kommentar von Psychologie5Sem ,

Wenn man hier in Deutschland anfängt sowas zu tolerieren, trägt man indirekt zur weiteren Diskriminierung der Frau bei. 

Es beschwert sich niemand darüber dass man sich in Saudi-arabien als Frau verschleiern muss, und so gut wie keine Rechte hat.

Hier in der westlichen Welt muss man solches Verhalten nicht akzeptieren. Wenn ein Land diese Symbole in der Nationalhymne aufweist sind das keine Werte, die man hinnehmen kann oder nicht. Nach diesen Maßstäben sollte man sich richten.

Es geht hier nicht um die eigene Wahl, was man anziehen möchte. Deiner Logik zufolge kann man also auch eine alte SS-Uniform tragen, weil ein alter Deutscher darin die "totale" Freiheit sieht?

Jeder der solchen islamistischen Vorgaben nachgibt wäre also auch damit einverstanden, dass Muslime nicht unser Gesetz befolgen, sondern Scharia Gesetze folgen.

Jeder kann das tun und lassen was er möchte, solange er damit niemandem schadet.

Antwort
von Schewi, 11

Eher nicht

Antwort
von Treueste, 18
Antwort
von eyrehead2016, 65

Ich würde sowas nie anziehen!

Kommentar von MrHilfestellung ,

Musst du ja auch nicht.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Es kann halt nicht jeder alles tragen ... :)

Kommentar von eyrehead2016 ,

Warum sollte es auch eine deutsche Frau tragen?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Hört doch mal auf immer von deutschen und muslimischen Frauen zu sprechen. Die meisten Muslimas in Deutschland sind Deutsche und wenn die eben sich entscheiden einen Burkini anzuziehen, dann ist das eben so. Das Wort "Burkini" ist sowieso irreführend, da es sich nicht wie bei einer Burka um eine Vollverschleierung handelt.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Hinterwäldler denken ja meist, ihre Sicht auf das Hinterteil des Waldes ... oder besser: Für den Hammer sieht die Welt genagelt aus. :)

Kommentar von eyrehead2016 ,

Dann sollen die so in ihrem Land rum laufen.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Ach, da brauchst du doch aber nicht extra gleich das ganze Land zu bemühen, nur weil dir mehr so die biederen Sachen zusagen.

Kommentar von Lennister ,

Dann sollen die so in ihrem Land rum laufen.

Deutschland ist ihr Land. Die meisten in Deutschland lebenden Muslime sind hier geboren; deshalb sind das auch keine "Gäste" sondern Bürger. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten