Frage von dzme90, 74

Läuft meine Behandlung beim Zahnarzt korrekt?

Ich habe mir von meiner Zahnärztin einreden lassen mir die Zähne kurz vor meiner Hochzeit machen zu lassen. Vor genau 2 Wochen wurden sie geschliffen und ein Provisorium kam drauf. Letzten Donnerstag sollten die 2 Teilkronen und 2 Lumineers eingesetzt werden. Mitten in der Behandlung hieß es dann aber, dass mein Zahnfleisch stark blutet (soll meine Schuld sein, hätte es nicht gründlich geputzt-habe aber geputzt wie immer! plus Mundspühllösung nach Eingriff). Sie hat mir also meine Kronen provisorisch eingesetzt und ich sollte jeden Tag zur Kontrolle. Ich war also Freitag und Montag bis heute JEDEN tag da und habe eine Reinigung und ein Medikament ins Zahnfleisch bekommen. Allerdings blutet eine Stelle am Zahnfleisch Vorderzahn seit Donnerstag unverändert. Heute hieß es morgen wird zementiert, sofern ich mich traue heute Abend selber an der Krone Zahnseide zu benutzten. Die ganze Behandlung hängt von einmal Zahnseide nutzen ab??? Sie weiß ganz genau, dass ich sehr ängstlich bin und unfassbare Angst habe, dass etwas abfällt, weshalb ich wahrscheinlich mich nicht trauen werde heute Abend... Ich verstehe nicht, wieso die Blutung nicht aufhört... Ich heirate genau in 30 Tagen und habe tausend Dinge zu erledigen und nichts geht, weil ich jeden Tag zum Zahnarzt renne... Ich kann nicht mehr! Ist das jemandem schonmal passiert und liegt es wirklich immer noch am angeblichen schlechten Putzen vor über einer Woche?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sonnymurmel, 47

Deine Zahnärztin muss zu allererst schauen dass die Blutung aufhört.

Erst danach kann sie weitermachen.......

Ob es nur am putzen liegt kann man hier nicht beurteilen,  ist aber ziemlich unwahrscheinlich, denn das hätte sie bereits vorher sehen müssen.

Dein (Hochzeits)Stress ist natürlich auch nicht so förderlich für die Wundheilung, aber auch das war vorher bekannt, denke ich mal.

Ich würde dir raten einen anderen Zahnarzt aufzusuchen.

Das ist kein ärztl. Rat, sondern nur ein Tipp.

Antwort
von Deichgoettin, 47

und liegt es wirklich immer noch am angeblichen schlechten Putzen vor über einer Woche?

Ja, das tut´s. Meist liegt es an der falschen Putztechnik. Ich hoffe, die ZÄ hat Dir zwischenzeitlich genau erklärt, wie du die Zähne richtig putzten mußt. Daran solltest Du Dich unbedingt halten.  
Wenn das Zahnfleisch blutet, liegt eine Entzündung vor und die sollte vor Einsetzen einer hochwertigen Versorgung abgeklungen sein.

Natürlich kannst Du Dich trauen Zahnseide zu benutzen. Warum nicht, was sollte passieren. Diesbezüglich übertreibst Du etwas und bist übervorsichtig.
Ich bin der Meinung, daß die Behandlung völlig korrekt verläuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten