Frage von LanchasterHD, 75

Läuft mein PC System so wie ich es geplant habe?

Es geht mir vorallem mal um die Kompatibilität aller Teile + Stromzufuhr PC System:

PSU (Netzteil) : Straight Power(E6) 450W

CPU : Intel Core i7 6700k

GPU : Gigabyte GeForce GTX 950 (leicht übertaktet ( zieht 95 Watt)

RAM : HyperX FURY HX421C14FBK2/16 16GB Arbeitsspeicher kit (2 x 8GB) 2133MHz DDR4 Non-ECC CL14 UDIMM KIT (Skylake compatible)

Mainboard : Asrock Z170 GAMING K4

Kühler : Intel Kühler

Falls ihr noch irgendwas braucht dann schreibt es als Antwort... ;D

Danke im Vorraus sagt: Lanchaster

Antwort
von NeoExacun, 57

Der Mix macht so nicht viel Sinn. Was willst du denn mit dem PC machen?

Bei der CPU kannst du ordentlich Geld sparen, das du stattdessen lieber in GPU und Netzteil stecken kannst.

Kommentar von LanchasterHD ,

Wieso sollte ich denn bei der CPU sparen... erstens kaufe ich mir die Komponenten erst im Winter (da wird der Preis billiger von der CPU)

Und zweitens brauche ich einen sehr guten PC zur Videobearbeitung (inklusive Rendern) daher eine Leistungsstarke CPU

Kommentar von NeoExacun ,

Bei Videobearbeitung kannst du von einer starken GPU aber mehr profitieren, als von einer starken CPU.
Wie gesagt, meine Empfehlung steht. Die war vollkommen ernst gemeint.

Antwort
von xyzzzzzzz, 32

So,

- Nimm auf keinen Fall dem boxed Kühler!!! Der ist mehr als Sche*ße!

- Wenn du den boxed Kühler wählst, dann willst du wahrscheinlich auch nicht übertakten. Dann kannst du gleich den 6700 ohne k nehmen und ein H 170/ B 150/ H 110 Board nehmen.

- Die 950 ist schon sehr schwach. Wenn du aktuelle Games gescheit zocken möchtest solltest du schon mindestens eine RX 470 nehmen.

- Netzteil sollte auch genügend Watt haben musst halt noch drauf achten, dass es genügend Stecker für Festplatten u.s.w. hat.

- So weit ich she sollte alles kompatibel sein. Bei der Grafikkarte musst man manchmal nicht auf die Länge achten. Aber da die GTX 950 und RX 470 keine langen Custom Modelle haben sollte sie ihn nahezu Hades Gehäuse passen.

Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, dann kannst du mir mal deinen Skype Namen unten reinschreiben oder du schreibst gleich die Frage unten rein ^^

Hoffe ich konnte helfen :)

Kommentar von LanchasterHD ,

tobi.dehne (Skype Name)

Antwort
von Norman22, 46

Kein sehr gutes Netzeil. 

Warum son ne Overkill CPU und so ne schlechte GPU. 

Am RAM sollte man auch nicht sparen. Da 3000Mhz RAM mehr Performance gibt für wenig Aufpreis. 

Warum so nen Müll CPU Kühler? 

Helfe gerne bei der Auswahl besserer Komponenten. 

LG Norm

Kommentar von LanchasterHD ,

Danke erstmal, ich habe mir gedacht da ich PSU und GPU beides schon habe rüste ich mal auf...

Ja gut den RAM werde ich wahrscheinlich auf

G.Skill Ripjaws F4-3200C16D-16GVK Arbeitsspeicher 16GB PC 3200 (CL16 2x 8GB)DDR4-RAM Kit

umsteigen... und was würden sie mir als neue PSU empfehlen?

Sollte möglichst günstig sein

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Den Aufpreis von 3000 MHz RAM rentiert sich nicht. Da sollte man das Geld lieber in einen gescheiten Kühler stecken. Und der Performance Zuwachs liegt so zwischen 1-3 FPS

Kommentar von NeoExacun ,

Korrekt. RAM-Takt ist das letzte was man optimiert.

Kommentar von Norman22 ,

http://m.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-RipJaws-V-rot-DDR4-3000-DI...

Kauf lieber nicht auf Amazon. Mindfactory ist günstiger. 

Nein ist es sicher nicht. Skylake ist sehr anfällig für schlechten RAM. 10-20€ Aufpreis für 3000er RAM lohnen sich, da man dadurch durch wenig Aufpreis vergleichsweise viel Leistung bekommt.  

Kommentar von Norman22 ,

Ja du solltest ne thermalright Macho oder so kaufen. Der reicht locker wenn du nicht gerade über mäßig übertakten willst 

Kommentar von NeoExacun ,

Du bekommst nichtmal ein Zehntel des Aufschlags in Leistung zurück. Dazu gibt es genug Test. Nichtmal in synthetischen Benchmarks ist da mehr als 2-4% Mehrleistung rauszuholen.

Kommentar von Norman22 ,

Ich habe meinen i7 6700k und meine gtx 1070 getestet. Einemmal ohne XMP bei 2133. Danach habe ich XMP eingeschaltet und mein gskill Trident Z hat auf 3200mhz getaktet und es gab einen Performance Zuwachs. Also bitte jetzt sagt nicht wieder das es nichts bringt 10€ Aufpreis zu bezahlen beim RAM wenn ihr es nicht selber getestet habt.  

Kommentar von NeoExacun ,

Ich hab es auch selbst getestet 1666 -> 2133, kein merklicher Unterschied.

Kommentar von Norman22 ,

Ah Missverständnis ^^ du hast das SKYLAKE überlesen. Es macht wirklich Unterschiede. DDR 4 RAM auf der 1151 (Z170) Plattform braucht hohe MHz also 3000-3200. X99 ist verzeilicher. 

Bei DDR3 war das noch nicht so schlimm wie jetzt. 

Kommentar von LanchasterHD ,

Der Aufpreis zwischen den beiden Ram Typen die ich mir vorstellen kann liegt bei 10 €

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten