Frage von queenlululu, 17

Läuferknie komplette Entlastung sinnvoll?

Ist es sinnvoll ein Läuferknie eine gewisse Zeit vollständig zu entlasten? Mit Hilfe von Krücken zum Beispiel? Oder sollte man eher die Bewegung beibehalten und gehen?
Danke im Voraus :)

Antwort
von Tuxracer, 8

Punkt 1) ist die Beseitigung der Ursachen...

Hat dein Doc Dir Einlagen verschrieben? Dann auf zum Fachmann...

Sicher das die Laufschuhe passen? Wenn eine Überpronation vorliegt, braucht es Schuhe die entsprechend gegenkorrigieren. Um nur mal ein Beispiel zu nennen.

Punkt 2)

Wenn das Training nicht verboten wurde nur kurze Strecken laufen, Bergabpassagen meiden. Ggf. nach dem Laufen kühlen.

Punkt 3)

Google mal nach der PECH-Regel.

Punkt 4)

Am wichtigsten: Frag Deinen Doc. Wenn der sagt: 2, 3 Woche nicht laufen, dann nicht laufen. Frag nach Alternativen die gehen. Denn oft können andere Sachen wie Radfahren und Schwimmen trotzdem gemacht werden. Oder Du arbeitest mit Gymnastik und Dehnen an Deinen Schwachstellen.

Kommentar von queenlululu ,

Bin zu viel mit Spikes gelaufen.... meine eigentlichen Laufschuhe sind bestens und benötige keine Einlagen. Soll kein Sport machen, also nicht laufen. Pech Regel ist mir bekannt kenne ich nur zu gut. Nur meine frage war jetzt ob das Knie durch eine komplette Ruhigstellung bzw Entlastung durch Krücken was hilft, den Heilungsprozess vorantreibt.... will es schnell wieder loswerden

Antwort
von Drachenkind2013, 11

Was sagt denn der Arzt dazu, der das Läuferknie diagnostiziert hat? Normalerweise bekommst du Hilfsmittel aufgeschrieben, wenn sie erforderlich sind. Vielleicht fragst du einfach morgen mal nach.

Kommentar von queenlululu ,

Hab Morgen einen Arzttermin.... nur wollte schonmal wissen, ob ich es ansprechen soll...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten