Frage von Luna88, 52

Lästiger Brummton im Ohr?

Ich höre seit ca. 3-4 Wochen einen Brummton auf dem linken Ohr. Das klingt ungefähr wie ein Dieselmotor oder eine Waschmaschine auf Schleudergang. Die ersten Tage dachte ich tatsächlich das ein Lastwagen dauerhaft vor meinem Fenster den Motor laufen lässt, bis ich gemerkt habe, dass das Brummen sich in meinem Ohr abspielt. Sobald ich mir die Ohren zuhalte oder anfange zu gähnen verschwindet das Brummen, taucht aber danach sofort wieder auf. Manchmal kommt es mir so vor, als würde es im Ohr richtig vibrieren/dröhnen ... Nachdem das Brummen aufgetreten ist bin ich sofort zum HNO-Arzt. Meine Hörtests sind allesamt positiv ausgefallen und eine Hirnstrommessung hat auch nichts ergeben. Trotzdem habe ich eine 5-tägige Sauerstofftherapie gemacht mit Infusionen. Hat nichts gebracht und der HNO-Arzt sagt er kann nichts feststellen. Aus lauter Verzweiflung bin ich nun beim Osteopathen zur Behandlung, da ich dachte, dass es auch von der Halswirbelsäule kommen könnte. (Ich war, kurz bevor die Beschwerden anfingen, fast täglich eine Woche 120min Brustschwimmen) Aber auch nach der osteopathischen Behandlung veränderte sich nichts. Bin langsam wirklich verzweifelt, denn ich leide sehr unter dem lauten Brummen. Hat jemand einen Tipp zur Behandlung oder weiß vielleicht eine Ursache woher dieses Brummen kommen könnte? Kurz noch zu mir: Ich bin weiblich, 26 Jahre alt, nehme L-Thyroxin 75 sowie Metformin 1000mg täglich. (das pflanzliche Meikament GingiuM hat bis jetzt auch keine Verbesserung gebracht!)

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Antwort
von WosIsLos, 50

www.gutefrage.net/frage/wer-hat-seine-ohren-schon-mal-mit-ohrkerzen-gereinigt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten