Frage von wedck, 26

Lässt sich der Sehnerv beider Augen von außen nicht-invasiv manipulieren?

Ich suche etwas in der Art wie "künstliche Augen". Also eine Bildübertragung von einem externen Gerät direkt auf die Nerven, ohne die Augen oder Nerven zu verletzen. Das soll eher eine Art "Augen für Blinde" werden, nicht unbedingt ein Spiele-Gear.

Ich bin zwar nur Theretiker, aber was wäre mit Magnet- oder elektrischen Feldern?

Antwort
von 2AlexH2, 10

Willst du hier unter Laien, zumindest was dieses spezielle Fachgebiet betrifft, wirklich etwas diskutieren, an dem zahlreiche Spezialistenteams seit Jahrzehnten forschen?

Das Thema ist viel zu komplex auf einer biologisch chemisch physikalisch interdisziplinären Ebene, da es keinerlei Basis gibt. 

Ich weiss ja nicht wie gut dein biologisch chemisches Grundwissen ist, den das waere der Ausgangspunkt. Vermutlich weiss man noch nicht mal wie das Sinnesorgan und die Übertragung funktionieren, ganz sicher aber nicht wie die Verarbeitung im  Hirn funktioniert - sprich wie aus dem "Hund" ein gesehener Hund wird.

Was du in Filmen siehst wird es einmal geben, aber wie das funktionieren wird, keine Ahnung.

Antwort
von Richard30, 15

Naja bisher geht das nur über die Augen, also halt ne klassiche VR Brille, aber nicht invasiv wäre mir nix bekannt, wie man direkt die Nervenzellen anregen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community