Frage von SwagMC, 43

lässt die leistung des gehirns nach wenn man 2 jahre nichts macht?

lässt die leistung des gehirns nach wenn man 2 jahre nichts macht ? hatte die letzten 2 jahre probleme und hab mich sehr zurrückgezogen... jetzt mach ich fast jeden tag was mit freunden z.B. shisha oder film schauen oder in ne bar gehen... kann aktuell noch nicht arbeiten, wegen meinem bein welches ne op hinter sich hat... in 1. monat wäre arbeiten wieder möglich... ich fühle mich als hätte ich die meisten dinge die ich in der schule lernte, nicht mehr kann und auch ansonsten von der konzentration sehr nachgelassen...

was soll ich machen um das wieder auf vordermann zu bringen ? ?

Antwort
von Secretstory2015, 17

Nein, die Leistung des Gehirns lässt nicht nach. Wenn Du aus der Schule eine Weile raus bist und die Sachen von dort nicht mehr nutzt, dann "verfallen" sie im Gehirn, die neuronalen Verbindungen, die diese Informationen einst gespeichert hatten, gehen buchstäblich kaputt. Das bedeutet aber nicht, dass Du nichts mehr lernen kannst.

Übrigens, Shisha schadet Gesundheit und Konzentration, nur so als Tipp. Genau wie viel Alkohol. Auch Blockaden in der Halswirbelsäule (speziell C0-C2) können Konzentrationsprobleme auslösen. Dazu würde ich anraten, einmal einen Chiropraktiker aufzusuchen.

Antwort
von AlexB73, 5

Use it or lose it ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten