Frage von bachforelle49, 53

Läßt der Erdogan wieder seine Schlepper von der Leine, wenn der Deal platzt und profitiert er dann vom Schleusergeld?

er hat uns ja in der Hand - angeblich - dieser Deal war ein Pakt mit des Teufels General und sie hats nicht gemerkt.. muß man das unter wir schaffen das verstehen, daß jetzt die Flüchtlinge auf der Strecke bleiben (im wahrsten Sinne des Wortes). Wieviel kassiert Erdogan vom Schlepperlohn?

Antwort
von basai46, 5

natürlich profitiert er, denn die Tausende von €s, die die Schlepper einnehmen, müssen ja auch versteuert werden und somit kassiert auch der türkische Staat, den der Erdogan ja (so gern) repräsentiert...

mir zwar schleierhaft, wo das ganze Geld herkommt, denn 500 oder 1000 € muß man ja erst mal haben, aber angeblich verkaufen die ihre Bretterbuden und die Käufer mit entsprechend Geld stehen Schlange, und so finanzieren sich dann die Schlepperlöhne..

also zu Karl May Zeiten war mir der Orient ja noch sympatisch, aber was jetzt alles so rüberkommt, kannste in der Wasserpfeife rauchen.. (wohlgemerkt Gerüchte und Hiobsbotschaften... ein Narr, wer anderes dabei denkt..)

Antwort
von TempAcc, 4

Erdogan ist leider auch solch eine unmenschliche Handlung zuzutrauen.

Der türkische Geheimdienst kennt diese Schlepper und auch die Bootsbauer ganz genau. Es wäre für ihn leicht, diese Leute zu verhaften, jedoch auf "Befehl von oben" ist das bisher nicht gemacht worden.

Kommentar von phalangit ,

der deutsche Geheimdienst kennt auch die pkk untergrundorganisation in Deutschland aber auf" Befehl von oben" aber diese wurden noch nicht dingfest gemacht, obwohl die PKK in Deutschland als Terrororganisation eingestuft wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community