Läsionen im Kopf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

habe seit 35 Jahren Multiple Sklerose. Die Diagnose wurde ebenfalls durch die Untersuchung des Nervenwassers festgestellt. Die vielen Gesichter dieser Krankheit macht es eigentlich ziemlich unmöglich von irgendwelchen Ausfällen auf MS zu tippen. Aber das Nervenwasser ist doch fast eindeutig. Bei ist z.B. ein progedienter Verlauf der MS - im Laufe der Jahre gings mir immer mieser, aber das stellte ich immer erst im Rückblick fest, wenn ich mir überlegte was vor einem Jahr noch alles möglich war! Ich wünsche dir gutes Weiterkommen und das Motto "Mach Selbst" so lang irgendwas noch funktioniert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann dir nur dein behandelnder arzt besntworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung