Längerer Auslandsaufenthalt mit Kind?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne mich damit leider nicht aus und kann leider keine passende Antwort geben. Jedoch würde ich gerne meine Meinung hierfür teilen.

Versetzen sie sich mal in ihre Tochter. Sie soll auf eine Schule gehen wo sie keiner kennt, in einem Land indem sie sich nicht auskennt, mit einer fremden Sprache.Ich habe selbst als Kind oft die Schule gewechselt und ich habe es immer gehasst in eine neue Klasse geworfen zu werden. Ich weiß es ist bei euch nicht für immer. Aber ich wäre dagegen.

Wenn es nur wichtig ist, das ihre Tochter die Sprache lernt, dann können sie einfach einen Sprachkurs belegen. Vielleicht gibt es einen hier.

Eine Frage von mir: Was hält die Tochter von ihrer Frage? Oder weiß sie noch nichts.

Hoffe ich konnte mehr Infos geben.

-Mfg Sumari

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marleensebert
16.07.2016, 19:55

Wir fahren jedes Jahr 2 bis 3x dorthin.Meine Tochter kennt sich dort super aus und hat auch viele Freunde.Sie kann sich auch gut verständigen.Die Frage ist eigentlich aus ihrem Interesse da sie ihre Freunde vermisst.:D

0
Kommentar von marleensebert
17.07.2016, 09:30

Sie ist 13.Sie kann auch schon etwas lesen.Schreiben fällt ihr noch etwas schwer. LG :)

0

Wenn ihr hier gemeldet seid, dann ist deine Tochter hier schulpflichtig. Dann könnt ihr nicht mal ein paar Monate verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchem Bundesland lebt ihr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?