Frage von NoinSamaX3, 111

länger als 24 Stunden wach, schlimm?

Hey Ho. Folgendes: Ich muss um 1 gleich hier losdüsen und bin dann erst so gegen 21, 22 uhr wieder zuhause. Bis ich dann gegessen hab etc. ist es dann wohl 23 uhr, d.h ich komm erst um 23 Uhr ins Bett, bin aber seit gestern so 15, 16 Uhr auf den Beinen. Durch verschiedene Umstände bin ich nicht zum schlafen gekommen und für die zwei Stunden lohnt es sich auch nicht mehr.

Nun meine Frage, ist es schlimm, wenn ich wach bleibe? Hat das Folgen? Ich rede jetzt nicht von den allgemein bekannten - schlechte Laune, Antriebslosigkeit, vielleicht ein Zittern oder ein schwächliches Gefühl. Ich muss kein Auto fahren, kein schweres Gerät bedienen und die Leute in meiner Umgebung sind meine teilweise schlechte Laune gewohnt ID

Ich rede von richtigen, gesundheitlichen Folgen (ich hab zum beispiel mal gehört/gelesen, dass es zu Herzproblemen, oder sogar Herzversagen führen kann.)

Eine weitere Frage, wie es mit Energydrinks steht. Kann ich mich damit wachhalten, oder ist das nicht so gut? (Was eine ziemliche Ironie wäre, schließlich sind die Dinger im Grunde ja da, um sich wach zu halten.) Ich red jetzt nicht davon, mir fünf Liter von dem Zeug hinter die Binde zu kippen, nur vielleicht jetzt eine Dose und im Laufe des Tages nochmal, falls ich doch nochmal zu müde werde.

Ich hab mal einen Energy getrunken und hatte danach ein ganz komisches, zittriges Gefühl, beinahe, als wäre mein sowieso schon müder, eher geschwächter Körper gerade ziemlich mit der erzwungenen Hyperaktivität des Drinks überfordert xD

Ich bin generell vorsichtig mit sowas und lieber einmal zu oft unnötig gefragt, als dann doch die böse Überraschung zu haben.

Auf jeden Fall schonmal danke für antworten :)

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 52

Ein gesunder Mensch hat normalerweise keine großartigen Probleme damit, wenn er mal eine Nacht durch macht. Das geschieht bei Leuten, die im Schichtdienst arbeiten (inclusive Nachtdienst) sehr häufig, ohne dass es da Probleme gibt.

Was Du aber auf keinen Fall machen solltest ... Energydrinks nehmen.

Da war letztens mal eine sehr interessante Dokumentation bei Galileo auf Pro 7, wo sich jemand über zwei Tage mit Energydrinks wach gehalten hat. Das hatte dann wirklich gravierende Auswirkungen auf die Herzfunktion und da konnte man auch deutliche Zeichen wie eben schlechte Laune, Konzentrationsmangel usw. erkennen.

Durch Energydrinks wird einem nur vorgegaukelt, dass man wach ist und das ist nicht gut.

Trinke viel Wasser und sorge dafür, dass Du auch gesunde Nahrung zu Dir nimmst. Gehe, wann immer es Dir möglich ist, auch mal an die frische Luft und setze Dich häufiger mal hin (in eine ruhige Ecke) ... dann sollte es kein Problem sein, wenn Du mal so lange wach bleibst.

Du solltest allerdings hinterher dafür sorgen, dass Du wieder für einen geregelten Tagesablauf sorgst. Für Deinen Körper bedeutet ein unregelmäßiger Tagesablauf Stress pur. Grundsätzlich gesehen sollte man daher stets dafür sorgen, dass man täglich zur gleichen Uhrzeit aufsteht und auch abends dann zur gleichen Uhrzeit wieder ins Bett geht (auch am Wochenende und im Urlaub). Außerdem sollte es feste Essenszeiten geben.

Ich weiß, dass sich dieser geregelte Tagesablauf bei vielen Menschen aufgrund der Berufstätigkeit nicht umsetzen lässt, aber dann sollte man es so gut wie möglich umsetzen.

Ich wünsche Dir alles Gute und heute Abend sanfte Träume.

Antwort
von putzfee1, 35

Solange sowas nur einmalig oder gelegentlich vorkommt und du nicht ständig unter Schlafmangel leidest, sind keine gesundheitlichen Schäden zu befürchten.

Energydrinks sind per se ungesund und keine gesunde Methode, gegen die Müdigkeit anzukämpfen. Bessere Methoden sind frische Luft, kaltes Wasser ins Gesicht und über die Arme und, wenn gar nichts mehr geht, ein Nickerchen.

Antwort
von nonameeeeeee123, 42

Also ich kann dir sagen, wenn du dich daran gewöhnst, ist dein schlaf Rhythmus komplett versaut und das führt natürlich zur Müdigkeit, schlechte Laune etc. Was Energy Drink betrifft , das kommt eigentlich auf die Person an, bei mir nützt es zum Beispiel nicht. Bei meinen Freunden nützt es auch nicht. Ich würde dir empfehlen einfach diese 2 h zu schlafen weil dann hast du wenigstens ein wenig geschlafen.

Antwort
von howelljenkins, 38

wenn du nicht gerade vorbelastet bist mit herzerkrankungen etc., ist es nicht weiter schaedlich ausnahmsweise laenger als 24 stunden wach zu sein. wenn das nicht zum dauerzustand wird, verkraftet dein koerper das.

energy-drinks als ausnahme sind ebenfalls kein problem. es kann allerdings sein, dass du das coffein nicht so gut vertraegst (zittrigkeit), also sei vorsichtig damit.

solltest du an epilepsie leiden (so wie ich), kann zu langes aufbleiben allerdings zu einem anfall fuehren. in dem fall besonders vorsichtig sein.

Antwort
von Spassbremse1, 38

Ärzte im Krankenhaus in den Notaufnahmen sind teilweise 48 Stunden am Stück im Einsatz.

Energy-Drinks sind generell nicht empfehlenswert. Trinke ausreichend stilles frisches Wasser 30 ml pro Kilo Körpergewicht), das gibt deinen Körperzellen einen Energieschub. Und dann ins Bett und schlafen sobald möglich.

Antwort
von Patriciiia, 22

Keine Angst, sowas muss ein gesunder Mensch aushalten ;) außerdem holt sich der Körper den fehlenden Schlaf wieder. Es kann nicht zu schwerwiegenden Schäden kommen oder zu bleibenden Schäden, nur, wie du ja schon gesagt hast, zu schlechter Laune, Antriebslosigkeit usw kommen.

Nun zu deiner Frage mit den Energydrinks. Das ist kein Problem, wenn du an dem Abend mal den einen oder anderen Energydrink trinkst. Es wird zwar viel Schlechtes über Energydrinks gesagt, aber das bezieht sich auf die Leute, die regelmäßig (zb jeden Abend) einen trinken.

Antwort
von Lovek611, 37

Ich denke mal, dass wenn du es nicht häufig machst und es nur einmal ist, nichts schlimmes passieren kann. Ich bin eigentlich sehr oft mehr als 24 Stunden wach, bis jetzt ist noch nichts passiert, das einzige ist, ich halluziniere sehr oft dann, bilde mir komische Dinge ein. Da musst du auf passen, oft ist mir auch schon passiert, dass ich dachte ich träume, ich hab dann komische Sachen gemacht, die automatisch passierten, weil ich halt dachte ich Träume.  

Antwort
von Maboh84, 42

wenn dies kein dauerzustand ist und du dies nicht regelmässig machst, ist es kein Problem. Hat bestimmt jeder in den jungen Jahren schon erlebt:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community