Länge meines Vektors richtig bestimmt oder wo liegt der Fehler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles paletti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11inchClock
15.11.2015, 20:09

Das hast du in 2min erkannt?

0

Alles richtig, 6,93 Einheiten wären das. Kannst aber denke ich aufrunden auf 7 oder auch so lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PQ = (4 , - 4 , - 4)  →  |PQ|² = 4² + (- 4)² + (- 4)² = 16 + 16 + 16

PR = (3 , - 5 , - 2)  →  |PR|² = 3² + (- 5)² + (- 2)² = 9 + 25 + 4

QR = (- 1 , - 1 , 2) →  |QR|² = 1 + 1 + 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11inchClock
16.11.2015, 06:35

Keine Lust mehr gehabt die Wurzel zu berechnen ? :D Danke, stimmt so.

0
Kommentar von stekum
16.11.2015, 14:21

Ich muss ja nicht ALLES für Dich machen.

0

Das ist FALSCH!

Du hast nicht Wurzel(4² - 4² - 4²), sondern Wurzel(4² + (-4)² + (-4)² = Wurzel(48) = 4*Wurzel(3).
Du musst immer ganz genau mit den Vorzeichen aufpassen!
Deine allgemeine Form für die Länge eines Vektors im Raum ist ja Wurzel(x²+y² + z²).
In deinem Fall ist ja y = z = (-4), weswegen du nicht 4² - 4² - 4² sondern 4² + (-4)² + (-4²) in der Wurzel stehen hast!

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11inchClock
15.11.2015, 20:41

Ehm nein.. es ist völlig egal.. durch das quadrieren fällt das Minus weg und ist daher irrelevant.

0