Frage von VeoX204, 51

Lähmung beim Aufwachen?

Hallo, als ich eben aufgewacht bin konnte ich meinen rechten Arm nicht bewegen. Ich hatte das Gefühl, dass mein Gehirn dachte dass sich der Arm bewegt aber blieb er trotzdem wie festgewurzelt. Was ist da passiert?

Antwort
von Thiamigo, 50

du wirst darauf gelegen sein und der Arm hat zu wenig Blut ab bekommen, wenn es nicht besser wird würde ich am Montag zum Arzt gehen

Kommentar von VeoX204 ,

Ok danke

Antwort
von Schuesselchen, 24

Hast Du in letzter Zeit sehr viel Stress und Kummer?
Ich hatte sowas auch schon. Blind auf beiden Augen(2 min.), die Augen konnten nicht mehr scharf sehen( 30 min.), ich konnte nicht mehr sprechen( 10 sek.) und ich konnte mich nicht mehr bewegen( 30 sek.). Das trat auf, als ich plötzlich an Vorhofflimmern des Herzens erkrankt war und somit die Selbstverständlichkeit der Gesundheit verlorenging.
Alles Gute, 🐺

Antwort
von Flo13900, 27

Das ist ganz normal wenn der Arm einschläft.

Du klemmst, weil du darauf liegst oder durch eine ungewöhnliche Stellung, den Nerv oder die Ader ab und wenn du ihn wieder bewegst ist alles wieder ok.(soweit ich weiß komplett ohne bleibende Schäden weil im Arm sitzen ja keine wichtigen Organe).

Ist zwar ein Sau komisches Gefühl aber nicht schlimm

Du kannst gleich beim Einschlafen darauf achten dass die Arme nicht unter dem Körper oder irgendwie verrenkt liegen sondern ganz normal, dann minimierst du diese Vorkommnisse. Vermeiden wirst du es nie ganz können.

LG Flo

Kommentar von VeoX204 ,

Werde ich mir vornehmen  ;)

Antwort
von peace1287, 19

Keine Sorge! Dafür ist die Schlafparalyse verantwortlich. Diese verhindert eigentlich das man sich im Schlaf bewegt und die geträumten Bewegungen in Wirklichkeit macht. Also Quasi eine Schutzfunktion des Gehirns während dem schlafen. Manchmal kann es sein, dass bei schnellem Aufwachen, zb nach einem Alptraum, das Gehirn kurze Zeit braucht um diese aufzuheben.

Die Folge kann kurzzeitige Lähmung des gesamten Körpers oder einzelner Körperteile sein. 

Kommentar von murksi1 ,
Antwort
von Ninacolada576, 50

Das passiert wenn dein Arm kein Blut mehr bekommt. Dann fühlt er sich gelähmt an.

Antwort
von Loreley13, 42

Kannst du ihn inzwischen wieder bewegen? 

Kommentar von VeoX204 ,

Ja nach paar Minuten war wieder alles ok

Kommentar von Loreley13 ,

Dann hat er vielleicht nur tief geschlafen.

Bist wohl drauflegen 

Antwort
von cherrybee00, 51

Geh mal zum Arzt, vielleicht hast du dir beim Schlafen durch eine Bewegung einen wichtigen Nerv eingeklemmt

Antwort
von JanPavol, 36

Das habe ich komischer Weise auch nur bei mir ist der ganze Körper gelähmt. Nach 30Sekunden ist dann alles vorbei. Währendessen bekomme ich schreckliche Panik. Bin 13 Jahre alt. Naja ich denk mir nicht dabei, meine Eltern interessiert es eh nich :'(

Kommentar von VeoX204 ,

:( 

Ist aber ein ziemlich komisches gefühl wenns passiert

Antwort
von erik0223, 15

Vllt. Eine Schlafparalyse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten