Frage von Abfallratgeber, 47

Lächerlich billiges Amazon-Angebot echt?

Guten Tag, ich habe eben auf Amazon ein wirklich lächerlich billiges Angebot gefunden.. es wurde für nur 1/10 seines eigentlichen Wertes von 4.000€ verkauft. Also für 400€. Ich habe es auch gekauft, die Abwicklung verlief Amazontypisch. Nicht über externe Seiten. Habe auch eine Bestätigung per Email von Amazon bekommen. Ich frage mich nun.. kann das echt sein? Handelt es sich bei der Summe um einen Tippfehler? Das möglicherweise eine Null vergessen wurde? Kann ich trotzdem damit rechnen dass die Ware bei mir Zuhause ankommt? Was wenn es wirklich ein Fehler des Verkäufers war und er mir die Ware nicht zusendet? Theoretisch müsse er es tun da mit dem Kauf ein Kaufvertrag zustande kam nicht wahr? Wenn ich die Ware nicht erhalte, sehe ich mein Geld wieder? Amazon müsste letztendlich doch dafür aufkommen? Ich bin momentan etwas unsicher, wenn das Angebot echt ist will ich mir solch ein Wahnsinnsschnäppchen natürlich nicht entgehen lassen aber ich möchte mich auch ungern abzocken lassen.

Edit: Das Angebot stellte sich als Fake heraus nachdem ich mit einem Amazonmitarbeiter der Hotline sprach. Für künftige Käufer auf Amazon, achtet beim Kauf darauf dass "Verkauf und Versand durch Amazon" im Angebot steht, tut es das nicht überprüft die Verkäuferdaten ob ein Impressum mit Kontaktdaten vorhanden ist, ist dies auch nicht da empfehle ich die Finger davon zu lassen. So zumindest hat der Mitarbeiter mich gewarnt.

Ein schönes Wochenende

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mietzie, 29

Ich weiß ja nicht um was für einen Artikel es sich handelt. Aber du musst ganz genau die Produktbezeichnung studieren und wenn das mit dem Übereinstimmt, was du haben willst, dürfte eigentlich nichts falsch sein.

Aber es gibt Beispiele, wo gewisse Anbieter auf die "Oberflächlichkeit" der Käufer hoffen und sind rechtlich trotzdem auf der sicheren Seite.

Ein Beispiel: Von dem alten Thermomix-Modell (du weißt schon, diese Hype-Küchenmaschine) gab es eine Spielzeugversion. Diese sah wirklich ganz genau so aus wie das Original, nur kleiner und natürlich keine "echten" Funktionen.

Die Händler haben das Teil dann von ganz nah fotografiert, so dass das aussah wie der echte TM. Und die Beschreibung war dann kurz und knapp und irgendwo stand dann ganz unten, ganz klein, dass es halt das Spielzeug war, aber wirklich leicht zu überlesen.

Auf die Art und weise haben viele Leute hunderte von Euros ausgegeben für ein Spielzeug. Aber rechtlich konnte man nix dagegen machen. Ach so, das war dann aber bei Ebay und als Privatverkauf getrarnt, also auch kein Rückgaberecht. :-(

Kommentar von Abfallratgeber ,

Die habe ich genau studiert, das Angebot erscheint seriös und ernstgemeint.

Oh je, das ist dann aber schon eine echte Frechheit. Eine derartige Manipulation konnte ich bei diesem Angebot nicht feststellen.

Danke für deine Antwort.

Antwort
von Ranzino, 32

Normalerwesie gibt Amazon eine Preisgarantie, der Preis darf sich also nicht erhöhen. Glück gehabt.

Antwort
von leoll, 20

Jein, der VK könnte den Vertrag immer noch aufgrund eines Irrtums anfechten.

Wichtig: Zahlreiche Anbieter versuchen so, Amazon zu umgehen und zu erreichen, dass Nutzer privat Geld versenden. Zahle immer! über Amazon, dann bist du geschützt.

Antwort
von sr710815, 20

evtl. ein Plagiat, das als echte Ware verkauft wurde ? 

Sonst könnte sich der Verkäufer auch auf einen Irrtum herausreden, wenn er merkt, daß er es zu billg verkauft hat

Kommentar von Abfallratgeber ,

Sieht nicht danach aus, aber die Möglichkeit bestünde natürlich.

Ja genau das vermute ich nähmlich auch.. dass ich Ende die Ware garnicht bekomme weil der Verkäufer sich herausreden wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community