Frage von Alphonse, 17

Lady Talk- sind lange Perioden Zyklen schädlich?

20 jahre, Studentin, 3. Semester

Vor 5 Zyklen hat sich der Abstand der Zyklen konstant verlängert (denke durch den Stress). Mein längster ist 38 Tage. Ich hab schon Tage vorher Krämpfe aber ohne Blutung, was mich sehr verwirrt.

Aber was genau ist gefährlich an langen Zyklen?

Antwort
von Masakopanik, 13

Der Blutverlust! Ich hatte auch die Probleme. Lass dich auf Willebrand-vonJuergens-Syndrom untersuchen. Das ist ne Bluterkrankheit bei Frauen, nur wir verbluten im Gegensatz zu den Männern nicht. 

Geh auch zum Frauenarzt und lass dich untersuchen. Vielleicht brauchst du nur die Pille um die Periode in den Griff zu bekommen.

Kommentar von Zoll1 ,

mit der Pille kriegt man die eigentliche Periode nicht in den Griff sondern schafft etwas künstliches

Kommentar von Masakopanik ,

Doch. Kriegt man. Oder verstehen ich das falsch? Wen ja, erklärt es mir bitte!

Kommentar von Alphonse ,

Ich blute ja nicht länger als sonst, normal so 3-4 Tage, doch es dauert um einiges länger bis ich mal anfange zu bluten.
Mit hormoneller Verhütung hab ich schon meine Erfahrung gemacht.... ich hab davon jede mögliche Nebenwirkung bekommen und mein Immunsystem und damit mein Darm ist im Eimer und baue ihn wieder auf....keiner bekommt mich mehr zum FA......

Kommentar von Masakopanik ,

Oh sh**! Das ist schlimm! Aber auf Dauer ist das auch nichts. Es verschlimmert sich nur. Glaub mir! Aber du bist Erwachsen und musst es selber wissen wann Schluss ist. Ich drücke dir aber ganz fest die Daumen, das sich das von alleine regelt!😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community