Frage von hakskndu, 70

Ladendiebstahl und Sicherung rausgeschnitten?

Ich wurde vor 2 Tagen beim Ladendiebstahl erwischt (ich weiß das es falsch war und bereue meine Tat wirklich unglaublich sehr!!)? Die Polizei wurde gerufen und ich habe bereits eine Schuldbelehrung bekommen und mich als schuldig bekannt. Ich habe aus Kleidung im Wert von 20€ die Sicherung rausgeschnitten, das Gut also beschädigt, die Geschäftsführung wollte jedoch den Schaden nicht vor Ort erstattet bekommen. Ich bin 20 Jahre alt und Ersttäterin, was kann mir nun im schlimmsten Fall passieren? Handelt es sich um einen Fall von "besonders schweren Diebstahl", weil ich eine "Waffe" (eine Schere) dabei hatte, die die Polizei auch gesehen hat? Und beeinträchtigt mich die Tat bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen, denn in einem Monat fliege ich für ehrenamtliche Arbeit nach Indien? Und bitte nicht Moralapostel spielen, ihr habt keine Ahnung wie schlecht ich mich wegen der Sache fühle!

Antwort
von grubenschmalz, 42

 denn in einem Monat fliege ich für ehrenamtliche Arbeit nach Indien


Was machst du denn da? Klauen?


Ich gehe davon aus, dass du zu 60-120 Sozialstunden ehrenamtlicher Arbeit, hier in Deutschland, verdonnert wirst. Das ist üblich bei so ner  Tat. 


Eher die höhere Grenze, denn dieses Sicherungsetikett herausschneiden usw. scheint auf ziemlich kriminelle Energie hinzudeuten. 



In Indien machen die übrigens sowas mit Dieben:


Die drei mutmaßlichen Diebe im Alter von 13 und 15 Jahren wurden an einen Baum gebunden, geschlagen, ausgezogen und gezwungen, öffentlich nackt umherzulaufen, wie auf Bildern des Fernsehsenders NDTV vom Dienstag zu sehen ist.


http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/indien--jugendliche-wegen-diebstahls-...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten