Frage von Minajaan123, 107

Ladendiebstahl Jugendlicher bei Kaufland geringen Warenwerts?

Hallo zusammen, heute waren eine Freundin (17) und ich (18) bei Kaufland. Ohne meine Kenntnis hat meine Freundin etwas im Wert von 4,59€ mitgehen lassen, am Ausgang erwartete uns ein Kaufhausdetektiv, dabei konnte ich meine Unschuld aufgrund der Videokamera beweisen, meiner Freundin jedoch ging es an den Kragen. Sie hatte aber ihren Personalausweis dabei, weshalb nicht die Polizei gerufen werden musste, ohne Identitätsnachweis wäre das passiert. Als ich anfangs verdächtigt wurde, wurde mir gesagt, das ich 100 Euro Strafgeld zu bezahlen hätte, meine minderjährige Freundin nicht, aber das hat sich nun geklärt. Meine 17-jährige Freundin hat einen 3 monatigen Hausverbot bekommen.

Meine Frage lautet aufgrund meiner besorgten Freundin: Bekommt sie nun eine Anzeige aufgrund des Warenwerts von 4,59€ , bzw bekommt sie überhaupt Post nach Hause? Sie möchte verhindern, dass ihre Eltern davon Wind bekommen. Vorbestraft ist sie nicht, es ist ihre erste Strafanzeige, und minderjährig ist sie ja auch, jedoch geltet sie als 17 jährige jugendlich.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von beangato, 56

Kann sein, dass sie angezeigt wird.

Hat nun mal den Blödsinn gemacht, also muss sie auch dafür geradestehen. Beim Klauen war sie doch auch mutig.

Aber möglicherweise wird die evt. Anzeige wegen Geingfügigkeit eingestellt.

Antwort
von SiViHa72, 66

Der Wert ist egal, wenn das Haus das anzeigt, kommt ein Brief.

Meine schwester hat als Teenie ein Marzipanteilchen für 99 Pfennig eingesteckt (also knappe 50 Cent).

Anzeige, Brief, das ganze Tralala.

Antwort
von Xipolis, 44

Wegen nicht mal fünf Euro klaut sie... eigentlich sollte man ihr den Hintern versohlen...

Sprich mal bitte ein ernstes Wort mit Deiner Freundin, da sie Dich da auch noch mit rein gezogen hat.

Ob sie angezeigt wird, hängt ja letztlich von Kaufland ab. Das ist reine Spekulation, aber anzunehmen, da Kaufland ihre Personalien hat.

Von daher macht es Sinn, wenn sie es den Eltern beichtet. Ansonsten erfahren es die Eltern, weil vermutlich in den nächsten Tagen/Wochen ein Brief der Polizei kommt. Dieses Schreiben (und auch alles was folgt) wird an die Eltern adressiert sein, da sie Minderjährig ist.

Schau mal hier: http://www.anwalt.de/rechtstipps/diebstahl-und-die-folgen_015539.html

Kommentar von Minajaan123 ,

Ich hab vergessen zu erwähnen das die Detektivin meinte wegen dem geringen Wert ist es nicht so wahrscheinlich von der Polizei Post zu bekommen, aber dennoch möglich. Meine Freundin hat eine Bekannte, die vor zwei Jahren im Alter von 16 ebenfalls dort klaute im Wert von 4,99 und keinen Brief nach Hause bekam, sie erhofft sich das es bei ihr genau so abläuft.

Kommentar von Xipolis ,

Ich kann leider nicht Hellsehen.

Der Detektiv war eine Frau, was ihre Situation etwas verschlechtert.

Bis dieser Brief kommt vergehen manchmal auch Wochen, je nach Auslastung der Polizei.

Natürlich kann es auch zu einer Einstellung kommen, aber in der Regel kommt selbst dann der Brief der Polizei und im Folgenden kommt dann Post von der Staatsanwaltschaft, in der dann steht das eingestellt wurde, wegen Geringfügigkeit.

Du kannst auch noch hier nachlesen. Ist noch detaillierter: http://www.123recht.net/Der-Diebstahl-und-seine-Konsequenzen-__a7417.html?utm_ex...

Was sie macht ist eben reine Glückssache, wenn sie darauf hofft, dass nichts kommt. Natürlich werden sich ihre Eltern sich nicht freuen. Vielleicht sieht sie ja auch ein, dass sie zwei Wochen Hausarrest verdient hat oder wie auch immer ihre Eltern reagieren werden. Es war eben ein - hoffentlich - einmaliger Fehltritt in ihrem Leben. 

Schön das Du Dich noch um sie kümmerst.

Kommentar von furbo ,

Das ist nur die Meinung der Ladendetektivin. Strafanträge werden üblichweise nicht vom Ladendetektiv, sondern dem Beauftragten des Unternehmens gestellt. Und wie der entscheidet, weiss auch die Detektivin nicht. 

Antwort
von Kirschkerze, 42

Ja Anzeige wird mit Sicherheit folgen (kann aber mehrere Wochen, teilweise Monate dauern bis Post kommt) im Übrigen bekommen das ihre Eltern zu 100% mit

Antwort
von DrStrosmajer, 44

Bei Ladendiebstahl gilt im Einzelhandel "null Toleranz".

Die Eltern jugendlicher oder kindlicher Ladendiebe werden immer informiert.

Antwort
von Akka2323, 42

Klauen bleibt klauen. Anzeige, Polizei, Jugendamt, Gericht, Sozialstunden.

Kommentar von Xipolis ,

Aufgrund des geringen Wertes könnte auch eine Verfahrenseinstellung in Betracht kommen.

Kommentar von Akka2323 ,

Diebin bleibt trotzdem Diebin.

Kommentar von Xipolis ,

Ohne das jetzt moralisch werten zu wollen: Diebin bleibt nicht unbedingt Diebin, da ihr das nachgewiesen werden muss und ob es zu einem Verfahren kommt und wie der Ablauf ist, kann man schwer voraussagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten