Frage von Antonio9494, 66

Ladegerät wird im Netzbetrieb heiß. Was tun?

Hallo, ich habe ein Problem und Fragen bezüglich des Akkus und des Netzteiles von meinem Gaming Notebook (ACER Aspire VN7-792G 16 GB RAM ).

Ich spiele auf meinem Notebook "The Witcher 3" und muss während des Spielens das Ladegerät im Netzbetrieb haben, damit das Spiel ruckelfrei und flüssig läuft. Das andere Problem ist, dass das Ladegerät im Netzbetriebsehr heiß wird (nach ca 20 Minuten) und dass ich darüber hinaus den Akku aus dem Notebook nicht entfernen kann, da der Akku im ACER Notebook fest verbaut ist.

Daher meine Frage: Wie kann ich "The WItcher 3" ohne Probleme ruckelfrei im(ohne) Netzbetrieb spielen, ohne damit den Akku herauszunehmen(der fest verbaut ist) und ohne das das Ladegerät(das Netzteil) heiß wird?

Weiters: Wie kann ich durch diese Umstände die Lebensdauer des Akkus(fest verbaut im Notebook) erhöhen? PS: Ich hasse die Akkus bei ACER Aspire, bei vollgeladenem Akku entlade ich den Akku mit dem Spiel "The WItcher 3" schon in ca 45 Minuten.(wie schon gesagt: ruckelt wenn Ladegerät nicht in der Steckdose)

Antwort
von querky, 44

Theoretisch kannst du im Netzbetrieb ohne Akku spielen. Ich persönlich halte allerdings einen Laptop generell nicht für eine optimale "Zocker-Umgebung". Solltest du intensiv Zeit mit PC-Spielen verbringen empfehle ich dir einen guten PC zu kaufen, der über ein gutes Belüftungssystem verfügt.

Kommentar von Antonio9494 ,

Danke querky.

Erstens: Das Problem ist jedoch, dass der Akku im Notebook leider fest verbaut ist.

Zweitens: Den Notebook den ich habe ist perfekt fürs Spielen, bin sehr zufrieden, jedoch habe ich Probleme mit dem heißen Ladegerät, der nach einiger Zeit sehr heiß wird beim Laden.

PS: Ich bin mobiler und habe lieber teure Gaming Notebooks.

Antwort
von Niklas140102, 18

Versichere dich, das dein Netzteil offen liegt, also nicht irgendwo neben der wand.
Falls dein Netzteil wirklich nicht mehr anfassbar wird, steck es ab, lege es an einen kühlen ort(Nicht feucht)
Falls ihr Kühlpads habt, kannst du sie für max 5-10 min um das Netzteil legen, achte aber darauf das sie nicht schwitzen. Schaue alle 2 min Runter und wenn das Kühlpad Zimmertemperatur hat, legs zurück in die gefriertruhe.

Antwort
von JenMat, 35

Du bringst mit dem Spiel dein Notebook hardwaretechnisch an seine Grenzen .. lastest es voll aus ... natürlich brauchst du die volle Leistung die das Netzteil hergibt wenn alle Komponenten auf Höchstlast laufen

ergo das netzteil läuft die ganze Zeit auch am Limit .. und wird somit zwangsläufig warm ...  solange es nicht so heiß wird dass dus es nicht mehr anfassen kannst brauchst du dir darum wenig Sorgen machen 

Falls die Wärmeentwickluing darüber hinaus geht solltest du dich  auf die Fehlersuche begeben

da moderne Akkus kaum noch Memory-Effekte haben, sondern den Akkutod ab einer gewissen Anzahl an erreichten Ladezyklen erleiden solltest du darauf achten dass du halt den Akku nicht bis 90% entlädst da schon wieder auflädst etc. 

Kommentar von Antonio9494 ,

Danke JenMat,

dass heißt, die Wärmentwicklung muss ich halt in Kauf nehmen.

Schade das ich den Akku nicht einfach so entfernen kann.

Kommentar von JenMat ,

Das Spiel fordert schon so manchen nicht mehr topaktuellen PC ordentlich ... und einen Lappi wo halt alles komprimiert verbaut ist erst recht .. solange du das Netzteil anfassen kannst - nimms in Kauf 

Antwort
von WosIsLos, 23

Akku herausnehmen - geht natürlich bei dieser Schr*ottmarke Acer nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community