Frage von Fauli99, 88

Lackschaden an der Heckstoßstange bei einem weißen vw golf 7 was tun?

Hey Leute, heute früh bin ich bei nebel und regenwetter an die mauer meines nachbarn gerollt. Sehr ärgerlich bei einem gerade mal 2 monate alten neuwagen :/ Im anhang sind 3 bilder die die kratzer/schrammen zeigen. Was meint ihr? Kann man das selber machen? Wenn ja was habt ihr für Lösungsvorschläge? Und wenn nicht...wieviel wird das ungefähr in einer Fachwerkstadt kosten? (Die Stoßstange ist übrigens aus Plastik und hat einen weißen uni lack)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berieger, 35

Dumme Sache, was mich da stutzig macht ist das schwarze Aussehen der Schäden. Ist unter weiß - schwarz? Üblicherweise ist es eher grau oder verrostet. Egal, dein Wagen ist noch neu, da solltest du nicht sparen, denn irgendwann zahlst du für den Schaden sowieso, Warum? Weil spätestens beim Verkauf der Käufer alles entdeckt und  das beim Kaufpreis abzieht/handelt und das kostet oft mehr wie die Reparatur.

Also ist es besser sowas sofort professionell machen zu lassen. Du musst damit aber nicht zu den teuren Lackierern, denn da gibt es einige die dich wirklich brutal abzocken (ein Beispiel weiter unten) sondern gehe erst mal zu einem Dellendoktor oder zu der Markenfirma denn die haben da feste Sonderpreise für kleine Reparaturen so wie bei Mercedes ist. Dort kannst du dir vielleicht ein vernünftiges Angebot abholen. Wieviel das ist kann ich dir leider nicht sagen.

Jetzt zu meiner story: Ich wollte auf meinem Auto eine kleine Fläche ca. 20x30cm beidseitig lackiert haben (keine Beschädigungen) um ein Logo hervorzuheben.  Ich ging zu einem örtlichen Lackierer der sich das anguckte und sagte da müssen 2 Mann den ganzen Tag dran arbeiten Kostenpunkt etwa 1300€ (kein Witz). Dann ging ich zu einem 2ten Lackierer. Der meinte sowas sollte man mit Folie machen und gab mir eine Adresse. Der Folienartist machte es für 40€ und ich gab ihm noch 10€ Trinkgeld oben drauf.


Antwort
von TMB6Y, 27

Also bevor hier Unwahrheiten verbreitet werden.., der Stoßfänger ist normalerweise Grau unter der Farbe...er ist aus glattem Plastik deshalb kann er weder rostig sein unter dem Lack noch kann er ausgebeult werden, macht Sinn oder ? Da es Schrammen und keine Kratzer sind ist auch das Plastik unter dem Lack zerkratzt so wie es den Bildern offensichtlich zu entnehmen ist (?)das heißt wenn du es richtig machen willst kommst du um eine neue Stoßstange nicht drum rum. Also Stoßstange ersetzen und neu lackieren. Grüße

Kommentar von Fauli99 ,

könnte man die schrammen denn nicht rausschleifen und ggf. mit ausgleichsmasse die ursrpüngliche form wieder herstellen? Und ob das Plastik nun grau oder schwarz ist ist doch eigentlich egal oder? Bei mir ist es jedenfalls schwarz.

Kommentar von TMB6Y ,

Ja schwarz ist es vom Werk aus grau ist meist als VW Teil für eine Reparatur. Also an deiner Stelle (so würde ich es persönlich machen ) Die betroffen stellen sauber machen, den Grat (Die Plastikraspel bei der Schramme) irgendwie vorsichtig  abhobeln mit einer kleinen Damennagelfeile oder Pinzette  entfernen. Dann würde ich mir eine Lackstift nehmen der deiner Farbe entspricht und kleine Tupfer auf die Stellen machen ohne dabei an den anderen Lack zu male. Lackcode für Lackstift befindet sich im Kofferraum in der Nähe der Reserveradmulde unter dem Stoffbodem zum hochziehen. Ist ein weißer Aufkleber wo Fahrgestellnummer WVWZZZAU.... draufsteht dort steht auch Lackcode..Grüße

Antwort
von kimikiwi98, 45

Hi✋ entweder würde ich das ordentlich mit weißem Lack übermalen, oder ich würde das zur Werkstatt fahren. Die werden das auch lackieren ( ggf. Wenn Beulen vorhanden sind ausbeulen, dass würde wider teurer werden wenn du das machen lassen würdest!) Das ist denke ich nicht teurer als 100€ das lackieren, wenn überhaupt! Ist ja nicht soviel was gemacht werden muss. Mfg. Kiwi

Kommentar von cannelloni ,

leider kann man Kunststoff nicht ausbeulen!

Antwort
von Fritzhero, 15

Wenn es kein Metalliclack ist, würde ich es selbst versuchen auszubessern. Du kannst aber auch zu einem Spot Repair Spezialisten gehen, ich schätze es wird dich 100-200 € kosten. In einer Lackierwerkstatt kostet es sicher das doppelte.

Antwort
von grisu2101, 45

Ärgerlich... wenn Du lackieren kannt, kannst Du das selber machen, ist aber sicherlich nicht einfach.... da geht doch bestimmt ne Smartrepair für ca.100 auf dieHand ??

Kommentar von Fauli99 ,

mein dad hat maler und lackierer gelernt...jedoch ist sein letztes auto bestimmt 30 jahre her und in einem kfz betrieb war er auch nicht

Kommentar von grisu2101 ,

Ich würde mich da für Smartrepair entscheiden. Ein guter Lackierer kann das sicherlich kostengünstig machen.

Kommentar von TMB6Y ,

Lackstift reicht völlig aus.

Kommentar von grisu2101 ,

Na ich weiss nicht.... an einem relativ neuen Wagen mit Lackstift herumplanschen, bei den Macken..... nee....ich glaube kaum daß man das gut hinbekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten