Frage von shanks06, 38

Lachs Schleimbildung im Kühlschrank nach 1 Tag?

Habe gestern im Ofen Lachs gekocht, da zuviel übrig blieb in Kühlschrank getan. Als ich heute den Lachs mit zur Arbeit nehmen wollte, habe ich gemerkt das unter dem Lachs sich starker schleim gebildet haben. Kann man das noch essen? Was ist diese Schleimbildung eigentlich?

Antwort
von Sesamkorn, 8

Wenn er nicht "komisch" riecht, ist er bestimmt noch in Ordnung. Ich würde auch ein kleines Stück probieren. Normalerweise ist der Fisch nach einer Nacht noch vollkommen in Ordnung.

Antwort
von Perro1991, 24

"Schleim" ist ein dehnbarer Begriff. Hast du den Lachs heiß in den Kühlschrank gelegt? Könnte zB Eiweiß aus dem Fisch sein das beim braten ausgetreten ist. Könnte aber auch von Soße oder anderem Kram kommen der beim bzw unterm Fisch lag. Solang dieser nicht komisch riecht oder schmeckt sollte damit eig nichts sein...

Kommentar von shanks06 ,

Ne, der war evtl lauwarm. Ich rieche mal später mal danach. Danke für die Antwort

Kommentar von Perro1991 ,

kein Problem. Wenn der Lachs frisch war und nicht rumgelegen hat sollte es damit eigentlich kein Problem geben...

Antwort
von juergenkrosta, 5

Hallo,

das ist völlig normal und das ist auch kein Schleim, sondern gelierte Flüssigkeit, die beim Garprozess austritt und später im Kühlschrank fest wird.

LG  Jürgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten