Frage von theresalala, 25

Labret piercing hat beim reinstecken geknackt. Was war das?

Hallo Leute ich habe heute von meinem Labret Piercing welches ich schon 3 Monate habe die Hufeisen raus gemacht da ich jobbedingt durchsichtige Stäbe rein machen muss. An der rechten Seite hat alles super funktioniert aber links musste ich etwas Druck aufbringen da es sonst nicht durchgegangen wäre. Ich weiß sowas mit Kraft zu machen ist echt doof aber sonntags hat leider kein Pierce offen... Also als ich den linken rein gesteckt habe hat es ein mal geknackt und Eiter kam raus. Da nach schmerzte es 10 Minuten und der Schmerz war weg. Es schien mir so als wäre eine Art Blase da drin gewesen die aufgeplatzt ist. Reicht es wenn ich das jetzt weiterhin 3 mal täglich mit Desinfektion und tyrosur behandel? Was könntedas gewesen sein? Kann ich den Stab drinnen lassen?

Danke schonmal für eure antworten

Antwort
von SarahT97, 5

Hey:-)
Es könnte sein, dass du mit dem Stab innen an den Stichkanal dran gekommen bist. Durch das etwas mehr Druck ausüben könnte der Stab dann ' abgerutscht' sein, welches dieses Knacken verursacht. Bei etwas frischeren Piercings kann es dann auch zu schmerzen und Schwellungen kommen. Aber es ist nichts bösartiges würde ich mal sagen. Liebe Grüße 😊

Antwort
von Juliie1996, 12

Das koennte vieles gewesen sein, vielleicht hast du auch deinen stichkanal etwas verletzt, da er ja an einer gebogenen form (hufeisen) gewohnt war. Eiter glaube ich eher nicht,sonst wäre es sehr dick und würde schmerzen wie sau. Wie dick waren die hufeisen? 1,2mm oder 1,6mm? Vielleicht sind die stäbe ja etwas dicker.

Kommentar von theresalala ,

Die Stäbe waren sogar dünner. 

Kommentar von Juliie1996 ,

Wenn es jetzt keine Probleme macht, nicht angeschwollen ist und weh tut würde ich mir kein kopf drum machen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community