Frage von Avoid888, 153

L-Carnitin Kapseln sinnvoll?

Hey.
Die Frage steht ja schon oben.
Ich trainiere seit circa 6 Monaten und seit Ca. einem Monat 4x die Woche. Mein Ziel ist es, abzunehmen. Um meinen Eiweiß Gehalt zu regulieren, nehme ich manchmal Whey Protein Pulver zu mir, sonst eher keine Supplements.
Meine Frage, WAS genau bringt L-Carnitin, ist es sinnvoll, ungefährlich und wie sollte man es einnehmen?
Es steigert die Fettverbrennung, kann ich es denn bedenkenlos ausprobieren?
Mein Stoffwechsel und meine Fettverbrennung ist sehr sehr langsam und das stört mich extrem. Wenn ich nicht Low Carb esse, setzt es direkt an und fürs Cardio muss ich mich immer durchringen, Krafttraining dagegen macht mir unheimlich viel Spaß und motiviert mich extrem! Da sieht man auch tolle Erfolge, mein MA liegt mittlerweile schon bei 34% (w/18). Das ist zwar nicht sehr viel, aber die Form hat sich positiv verändert.
Mein Fettanteil liegt jedoch bei 24-25% und das nervt natürlich.
Ich weiß, die Meinungen zu Supplements sind sehr unterschiedlich.

Würde mich über professionelle Antworten freuen! Bitte nur von Leuten die sich auskennen.
Danke im Voraus und LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DumbledoreWoW, 126

L-carnitin hilft zwar bei der Fettverbrennung allerdings kann der Körper nichts mit dem Carnitin über Kapseln o.ä. Anfangen.
Der Sinn dieser Kapseln ist Widerlegt. Leider reine geldmacherei

Kommentar von DumbledoreWoW ,

Der Tages bedarf liegt bei 0.02g pro 24h. Aus Eisen niacin Vitamin B6 und Vitamin C bildet der Körper dieses mit Leichtigkeit.

Eine supplementierung müsste mit extrem geringen Mengen erfolgen um den Körper nicht zu überfordern, selbst dann würde es den Effekt des L-Carnitin um maximal 1-2% steigern.

Quelle: ernährungs strategien in Kraftsport & Bodybuilding, Dr. Christian von loeffelholz, S. 159

Kommentar von Avoid888 ,

Vielen lieben Dank! Deine Antwort war sehr hilfreich :-)

Kommentar von Avoid888 ,

Hast du denn Tipps, wie ich schneller fett verbrenne oder meinen KFA endlich verringern kann? Ernährung und Sport?

Kommentar von Miliman133 ,

Zum Abnehmen ist natürlich erstmal ein kaloriendefizit notwendig, damit dein Körper die angesammelten Fettreserven aufbraucht. Dabei ist jedoch wichtig, dass du nicht zu weit unter deinem Kalorientagesbedarf liegst, weil ansonsten Muskelmasse und kein Fett abgebaut wird. also So 250 bis 500 kalorien unter deinem Tagesbedarf. 

Jetzt ist die Frage, wie du das erreichen willst. Entweder machst du Cardio (laufen, Fahrrad fahren oder irgendwelche aktiven Sportarten) und kannst dann ein bisschen mehr essen am Tag oder , wenn du keine Lust auf Cardio hast, dann musst du halt mit der Ernährung zusehen, dass du unter deinem Bedarf bleibst. 

Dazu würde ich dir empfehlen, wenn du Hunger kriegst einfach viel Wassertrinken, dann fühlt sich der Magen und dein Sättigungsgefühl sinkt schon etwas. Ansonsten ist es wichtig, dass du Nahrung zu dir nimmst, mit einer geringen Kaloriendichte, wie z.B. Salat oder Gemüse. Die füllen den Magen aber haben halt kaum Kalorien. Wenn man alles richtig macht, kann die Diät auch ganz lecker sein. 

Weiterer Trick wäre kaltes Wasser zu trinken. Dabei muss der Körper das Wasser erwärmen und du verbrennst ein paar wenige Kalorien mehr. Das ist aber kaum ausschlaggebend, aber schaden kann's ja nicht. 

Um deine Kalorien im Überblick zu haben, kann ich dir die App MyFitnesspal empfehlen. Da findest du alles und die App ist top!! 

Morgens dann immer schön vor dem Frühstück und nach dem Gang auf die Toilette wiegen. Wenn nach zwei Wochen noch nichts passiert ist, die Kalorien weiter runterschrauben. Aber wie gesagt, achte bitte darauf, nicht nur einen Apfel am Tag zu essen. 

Das wäre mein Tipp für eine langanhaltende und erfolgversprechende Diät. 

Wünsch dir viel Erfolg! 

Antwort
von Pard1933, 107

Nein L-Carnitin wurde erwiesen, dass es absolut nichts bringt außer das Konto der jeweiligen Firmen zu vergrößern.

Antwort
von voayager, 88

völlig überflüssig so was

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community